Startseite » Antriebskonzepte » Elektroautos » Peugeot Partner Electric: Rein elektrischer Stadtlieferwagen

Peugeot Partner Electric: Rein elektrischer Stadtlieferwagen

Peugeot Partner Electric: Rein elektrischer Stadtlieferwagen
3.9 - 9 Mal

Das neuste Elektroauto von Peugeot ist vor allem auf den gewerblichen und selbstständigen Bereich zugeschnitten, denn beim Partner Electric handelt es sich um einen rein elektrischen Stadtlieferwagen. Erhältlich ist er in den zwei Karosserievarianten „L1“ mit kompakten 4,38 Metern Außenlänge und 3.300 Liter Ladevolumen sowie „L2“ mit knapp über 5 Metern Länge und 3.700 Liter Ladevolumen. Die maximale Zuladung beträgt bei beiden Varianten 695 Kilogramm und die Preise beginnen bei 20.800 Euro zzgl. MwSt. den Kosten für die Batterie, die 5.300 Euro betragen. Neben der Möglichkeit des Fahrzeugkaufs kann der Peugeot Partner Electric auch finanziert oder geleast werden und es gibt ebenfalls das sogenannte Splitted-Offer-Angebot, bei dem die Batterie über eine Laufzeit von 96 Monaten gemietet werden kann.

Peugeot Partner Electric
Foto: Peugeot

Elektrischer Frontantrieb und unterflur platzierte Batterie

Der Elektromotor des Partner Electric leistet 49 kW (67 PS) mit einem Drehmoment von 200 Newtonmetern direkt aus dem Stand. Antriebsbedingt ist er damit vor allem für den Stadtverkehr und Fahrten in Ballungsgebieten konzipiert, was die Beschleunigung von Null auf 50 km/h in nur fünf Sekunden untermauert. Die Höchstgeschwindigkeit ist zugunsten einer Reichweiten-Optimierung auf 110 km/h beschränkt, den benötigten Strom bezieht der E-Motor von einer Lithium-Ionen-Batterie, die ohne aufwändige Kühlung auskommt und unter dem Fahrzeugboden um die Hinterachse installiert ist. Mit einer Kapazität von 22,5 kWh lässt sich der Peugeot Partner Electric bis zu 170 Kilometer weit fahren, wobei die tatsächliche Reichweite von Fahrweise, Witterung, Beladung, etc. abhängig ist.

Anstelle der Tanköffnung befindet sich an der hinteren linken Seitenwand die Buchse für das Aufladen der Batterie, wobei beim Partner Electric zwei Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Für die Normalladung erfolgt der Anschluss des Fahrzeugs mittels eines serienmäßigen Kabels, das die Ladebuchse im vorderen rechten Kotflügel mit einer Haushaltssteckdose verbindet und die Überwachungselektronik enthält. Je nach Stromnetz und Restkapazität vergehen für eine vollständige Ladung etwa achteinhalb Stunden. Mittels der optional verfügbaren Schnellladefunktion können 80 Prozent der Akku-Kapazität innerhalb von nur einer halben Stunde aufgeladen werden.

Peugeot Partner Electric beim Aufladen
Foto: Peugeot

Wie die anderen Peugeot Partner punktet auch die Elektro-Version mit hoher Variabilität

Seitenfenster, Hecktüren und Trennwände lassen sich in den verschiedendsten Konfigurationen auf die Bedürfnisse des Kunden zuschneiden und weitere Möglichkeiten wie hintere Schiebetüren oder eine Leiterklappe sind wie bei dem Modell mit Verbrennungsmotor erhältlich. Auch das Extra- und Zubehör-Programm ist beim Electric umfangreich und beinhaltet „Pkw-like“ so hochwertige Umfänge wie LED-Tagfahrlicht, Parksensoren, Bluetooth-Funktionalität oder Abbiegelicht.

Nicht nur die Umwelt profitiert, sondern auch der Besitzer

In der Stadt bleiben den Anwohnern dank des batteriebetrieben E-Motors die Abgase erspart, und wenn der Peugeot Partner Electric mit echtem Ökostrom aufgeladen wird, werden weder fossile Ressourcen verbraucht noch Emissionen verursacht. Bei den Betriebskosten lässt sich aber zudem bares Geld sparen, denn je nach Stromtarif können 100 Kilometer bereits mit weniger als zwei Euro zurückgelegt werden. Zudem ist der Elektrotransporter von der Kfz-Steuer befreit und so kann sich die etwas höhere Erstinvestition gegenüber einem Modell mit konventionellem Antrieb durchaus rechnen.

Elektrotransporter Peugeot Partner Electric
Foto: Peugeot

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige