Startseite » News (Alle) » News » Bereits jetzt mehr Renault ZOE in Deutschland verkauft als im Jahr 2016

Bereits jetzt mehr Renault ZOE in Deutschland verkauft als im Jahr 2016

Bereits jetzt mehr Renault ZOE in Deutschland verkauft als im Jahr 2016
5 - 2 Mal

Auch wenn die Elektromobilität hierzulande insgesamt immer noch nicht richtig in Schwung gekommen ist, so feiern doch zumindest einzelne Hersteller kleinere Erfolge. Renault meldete bspw. jüngst eine Steigerung der Verkäufe des Elektroautos ZOE um stolze 80 Prozent. Insgesamt wurden in den ersten sieben Monaten des Jahres 2017 sogar bereits mehr Fahrzeuge dieses Modells verkauft als im Gesamtjahr 2016. Dennoch spielen sich die Zahlen nach wie vor auf einem niedrigen Niveau ab, den in diesem Jahr lagen sie bei 2.843 Einheiten und im gesamten Vorjahr bei 2.805 Einheiten.

Renault ZOE E-Auto
Foto: Renault

Unter allen verfügbaren Elektroautos nimmt der ZOE ebenfalls einen Spitzenplatz ein, denn sein Marktanteil unter den rein elektrisch angetriebenen Pkw liegt bei stolzen 23,7 Prozent. Damit ist fast jedes vierte neu zugelassene Elektroauto in Deutschland ein Renault ZOE.

Auch insgesamt betrachtet bleibt der französische Autohersteller Renault in Deutschland klar die Nummer eins in Sachen rein batteriebetriebener Fahrzeuge. Von den drei Fahrzeugen ZOE, Kangoo Z.E. und Twizy wurden bis Ende Juli 2017 bereits 3.281 Zulassungen gezählt. Zum Ende des Jahres wird Renault seine E-Fahrzeug-Offensive mit dem Elektrotransporter Master Z.E. zudem weiter fortsetzen. Der große Transporter bietet je nach Aufbau bis zu 200 Kilometer Reichweite (gemäß NEFZ) und bis zu 1.400 Kilogramm Zuladung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige