Startseite » News (Alle) » News » Valeo zeigt in China einen kleinen Zweisitzer-Prototypen mit Elektroantrieb

Valeo zeigt in China einen kleinen Zweisitzer-Prototypen mit Elektroantrieb

Valeo zeigt in China einen kleinen Zweisitzer-Prototypen mit Elektroantrieb
4 - 1 Mal

Wie Elektromobilität sinnvoll in einem extrem wachsenden Automarkt wie China funktionieren könnte, zeigt Valeo auf der Internationalen Automobilausstellung 2018 in Peking. China ist inzwischen nämlich nicht nur der weltgrößte Absatzmarkt für Automobilhersteller wie Zulieferer, sondern vor allem in den Großstädten und Metropolregionen teilweise sehr stark mit Smog belastet. Teil einer Lösung könnten kleine und leichte Elektroautos sein, die ihre Stärken vor allem im Stadtverkehr ausspielen. Valeo präsentiert vor diesem Hintergrund einen äußerst wirtschaftlichen kleinen Zweisitzer-Prototypen mit vollelektrischem Niederspannungsantrieb.

Valeo Zweisitzer-Elektroauto
Foto: Valeo

Entwickelt wurde die Lösungen für die Fahrzeugelektrifizierung, die aber nicht nur in Kleinstwagen eingesetzt werden sondern die alle Arten der Fahrzeugnutzung und alle Segmente abdecken kann, in Zusammenarbeit mit der Jiao Tong Universität in Shanghai. Das kleine E-Auto mit zwei Sitzplätzen verfügt dabei über eine Reichweite von 150 km und einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Als Serienmodell würde das Modell voraussichtlich 7.500 Euro kosten, womit es für breitere Schichten als bisherige E-Auto Modelle erschwinglich wäre.

In die Entwicklung der 48-Volt-Elektroantriebs-Technologie hat Valeo seine gesamte Expertise und Erfahrung aus den 48V Systemen for Hybridanwendungen gesteckt. In diesem Bereich zählt das Unternehmen bereits zu den Pionieren und Marktführern.

Neben dem E-Auto Prototypen stellt der börsennotierte französische Automobilzulieferer mit Sitz in Paris auf der Messe zudem weitere Technologien vor, die das Elektroauto hinsichtlich Reichweite und Komfort voranbringen sollen. Darunter sind Lösungen für das Batterie-Thermomanagement, die für die Optimierung der Batterielebensdauer und der Reichweite essentiell sind. Außerdem Systeme, die Energie zurückgewinnen, speichern, übertragen und je nach gewünschter Anwendung wiederverwenden können. Die Reichweite von Elektrofahrzeugen soll mit ihnen im Winter um bis zu 30% und im Sommer um bis zu 20% gesteigert werden können.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige