Startseite » Termine » Das Sion Solarauto von Sono Motors geht auf Probefahrten-Tour durch Deutschland

Das Sion Solarauto von Sono Motors geht auf Probefahrten-Tour durch Deutschland

Das Sion Solarauto von Sono Motors geht auf Probefahrten-Tour durch Deutschland
3.9 - 8 Mal

Bereits im März 2018 ist die große euopäische Probefahrten-Tour des Sion Elektroautos gestartet und aufgrund der großen Nachfrage ist das junge Unternehmen aus München am 15. Mai 2018 auch auf große Deutschland-Tour gegangen. Im Rahmen der deutschlandweiten Probefahrten-Tour des innovativen und familienfreundlichen Solarauto Sion wird in 17 Städten der Bundesrepublik ein Stopp eingelegt.

Sono Motors - Sion Solarauto
Foto: Sono Motors

Der Sion von Sono Motors ist ein ganz besonderes Elektroauto mit einer alltagsnahen Batterie-Reichweite von 250 Kilometern. Der Clou sind in die Karosserie integrierte Solarzellen, die mittels Sonnenenergie genug Strom für täglich bis zu 30 Kilometer erzeugen können und in die Batterie einspeisen. Tägliche kleinere Fahrten sind damit also bereits abgedeckt. Von der Technik, der Alltagstauglichkeit und der Qualität des Fahrzeugs könnnen sich Interessierte in den folgenden Städten seit dem 15. Mai selbst überzeugen. Auf der Webseite von Sono Motors kann man sich hierzu anmelden.

Die Termine im Überblick:

  • Friedrichshafen (15. bis 16.05.2018)
  • Freiburg (17. bis 18.05.2018)
  • Ludwigsburg (19. bis 20.05.2018)
  • Mannheim (21. bis 22.05.2018)
  • Limburg an der Lahn (23. bis 24.05.2018)
  • Köln (25. bis 26.05.2018)
  • Gelsenkirchen (27. bis 28.05.2018)
  • Oldenburg (29. bis 30.05.2018)
  • Enge-Sande (02. bis 03.06.2018)
  • Lübeck (04. bis 05.06.2018)
  • Potsdam (06. bis 07.06.2018)
  • Leipzig (08. bis 09.06.2018)
  • Erfurt (10. bis 11.06.2018)
  • Würzburg (12. bis 13.06.2018)
  • Ulm (14. bis 15.06.2018)
  • Kempten (16. bis 17.06.2018)
  • Regensburg (18. bis 19.06.2018)

Ein weiteres Kaufargument – das auch zu den laut Sono Motors bereits rund 4.000 angezahlten Vorbestellungen beigetragen haben dürfte – wird wohl der für breite Massen erschwingliche Kaufpreis von 16.000 Euro (ohne Batterie) sein. Gegenüber anderen E-Autos ist dieser vergleichsweise günstig. Eine integrierte Sharing-Funktionen soll das innovative E-Auto zudem besonders für Familien und City-Pendler interessant machen.

Das große Interesse scheint dem neuen Automobilhersteller Recht zu geben. „Eine Woche vor Start der Tour hatten sich bereits mehr als zweieinhalbtausend Menschen für eine Probefahrt registriert“, erklärt Anne-Sophie Scharrer, Tour-Managerin bei Sono Motors. „Die Nachfrage nach weiteren Testfahrten in Deutschland ist nach unserer Tour durch Italien, Österreich und die Schweiz extrem gestiegen.“

„Das zeigt uns, wie stark das Interesse an einer alltagstauglichen und ressourcenschonenden Mobilität hierzulande wächst“, freut sich demnach auch Navina Pernsteiner, Mitbegründerin von Sono Motors. „Wir wollen Elektromobilität alltagstauglich machen und uns für eine klimafreundliche und ressourcenschonende Art der Fortbewegung einsetzen. Es wird Zeit in diesem Bereich endlich etwas zu bewirken. Preis, Reichweite und Alltagstauglichkeit sind aus unserer Sicht die wichtigsten Kriterien hierfür.“

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige