Startseite » Antriebskonzepte » Autogas (LPG) » Dacia Sandero 1.4 MPI LPG für exakt 10.000 Euro

Dacia Sandero 1.4 MPI LPG für exakt 10.000 Euro

Dacia Sandero 1.4 MPI LPG für exakt 10.000 Euro
Jetzt bewerten!

Die rumänische Marke Dacia (gehört zum Renault Konzern) wirbt mit dem Slogan, dass es bei keinem anderen Herstellerso viel Auto fürs Geld gibt wie bei Dacia. Und der Erfolg bei den Kunden scheint ihnen Recht zu geben. So schaffte Dacia erst vor kurzem den sensationellen Neueinstieg auf Platz fünf beim ADAC Praxistest Kundenzufriedenheit 2008, dem eine Befragung von 43.000 Lesern der ADAC Motorwelt zugrunde liegt. Damit hat Dacia selbst renommierte Wettbewerber aus Deutschland und Asien deutlich abgehängt.

Ende November präsentierte Dacia mit dem Sandero 1.4 MPI LPG Ambiance nun auch das günstigste Flüssiggasauto in Deutschland. Voraussichtlich ab Januar 2009 wird der Dacia Sandero 1.4 MPI LPG Ambiance für genau 10.000 Euro zu kaufen sein. Die Flüssiggasanlage ist speziell auf die Dacia Modelle abgestimmt und wird ab Werk installiert. Aus diesem Grund gewährt Dacia auch bei den Autogas-Fahrzeugen unverändert die Neuwagen-Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern (je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt). Die Preisdifferenz zum Benziner von lediglich jeweils 1.500 Euro ermöglicht kurze Amortisationszeiten: Bei einem Benzinpreis von 1,30 Euro je Liter hat sich die Investition in den umweltfreundlichen Gasantrieb bereits nach rund drei Jahren (oder 45.000 Kilometern) gelohnt.

Dacia Sandero 1.4 MPI LPG
Foto: Renault / Dacia

Da Flüssiggas einen geringeren Brennwert als Benzin aufweist, steigt der Kraftstoffbedarf im Vergleich zum Benziner um bis zu 15 Prozent an. Allerdings kostet Flüssiggas an der Tankstelle deutlich weniger, so dass sich bis zu 40 Prozent der Kraftstoffkosten gegenüber den konventionellen Verbrennungsmotoren einsparen lassen. Der Preisvorteil beruht auf steuerlichen Vergünstigungen, die bis zum Jahr 2018 festgelegt sind. Zur Kraftstoffversorgung steht in Deutschland ein Tankstellennetz mit über 4.100 Standorten zur Verfügung, das weiter ausgebaut wird.

Die Leistung des Dacia Sandero 1.4 MPI LPG im Gasbetrieb ist mit 53 kW (72 PS) fast mit der im Benzinbetrieb identisch, daher bleiben Fahrleistungen und das maximale Drehmoment unverändert. Auch in Sachen Umweltverträglichkeit bietet Flüssiggas Vorteile. So sinken die CO2-Emissionen aufgrund der anderen chemischen Zusammensetzung des Propan-Butan-Gemisches um rund zehn Prozent auf 149 Gramm CO2 pro Kilometer. Zudem emittieren Flüssiggasfahrzeuge deutlich weniger Schwefeldioxid, Partikel und weitere umweltbelastende Abgasbestandteile.

Der kompakte und aufprallsichere Gastank mit einem Fassungsvermögen von 34 Litern wird im Werk diskret unter der Ladefläche eingesetzt und nimmt somit im Innenraum keinen Platz weg. Der Dacia Sandero mit bivalentem Antrieb startet im Benzinbetrieb und schaltet bei Erreichen der optimalen Betriebsparameter automatisch in den Flüssiggasbetrieb um. Über einen Schalter in der Armaturentafel kann der Fahrer auf Wunsch jederzeit wieder den Benzinbetrieb wählen.

Als weiteres Autogas-Modell wird es ab 2009 auch den Dacia Logan MCV 1.6 MPI LPG Ambiance zu kaufen geben. Der Kombi mit fünf Sitzen, großem Kofferraum mit 700 Litern Fassungsvermögen (nach VDA) und Flüssiggasantrieb dürfte vor allem für preis- und umweltbewusste (Groß-)Familien interessant sein.

Quellen: Dacia und Renault Presse

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige