Startseite » News (Alle) » News » Better Place wird Partner von Ontario um die Infrastruktur für Elektroautos in Kanada aufzubauen

Better Place wird Partner von Ontario um die Infrastruktur für Elektroautos in Kanada aufzubauen

Better Place wird Partner von Ontario um die Infrastruktur für Elektroautos in Kanada aufzubauen
Jetzt bewerten!

Better Place gab jüngst eine Zusammenarbeit mit der bevölkerungsreichsten kanadischen Provinz Ontario bekannt, die dazu dienen soll, die Infrastruktur für Elektroautos in Kanada aufzubauen. Die Region ist der perfekte Ausgangspunkt in Kanada, da Ontario zu den größten Autoproduktion-Regionen in Nordamerika gehört. Better Place wird daher das kanadische Headquarter in Ontario errichten und ein Test-, Demonstrations- und Bildungs-Center in Toronto aufbauen.

Im nächsten Schritt will die US-Firma Better Place ein Netzwerk von Strom-Tankstellen inkl. Wechselbatterien für Elektrofahrzeuge errichten, mit denen das Laden der Elektrofahrzeuge vergleichbar einfach ist, wie das heutige Betanken von Autos mit Otto- oder Diesel-Motor. Zu diesem Zweck geht Better Place eine Partnerschaft mit Bullfrog Power, Kanadas einzigem Energieunternehmen, das 100 Prozent grüne Energie ausliefert, und der Macquarie Group, einem globalen Anbieter von Banking-, Finanz-, Beratungs-, Investment und Vermögensmanagement Services.

Quellen und weitere Informationen:
Better Place „Better Place Partners with Ontario to Bring ‘Car 2.0’ Electric Car Infrastructure to Canada„, 15.01.2009

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige