Startseite » Antriebskonzepte » Elektroautos » Elektroauto Renault Fluence Z.E. Concept

Elektroauto Renault Fluence Z.E. Concept

Elektroauto Renault Fluence Z.E. Concept
Jetzt bewerten!

Bisher konzentriert sich das Angebot an Elektroautos hauptsächlich auf kleinere Stadtfahrzeuge oder elektrisch angetriebene Sportwagen für Kunden mit grünem Gewissen und dickem Geldbeutel. Ab 2011 will Renault ein mit dem Fluence Z.E. Concept ein Elektroauto auf den Markt bringen, dass sich an Familienväter oder -mütter richtet, die täglich ins Büro sowie mit der Familie ins Wochenende oder aufs Land fahren wollen. Die elektrisch angetriebene Limousine soll Kunden ansprechen, die für die Umweltproblematik empfänglich sind, gleichzeitig aber auch ihr Auto als Statussymbol verstehen und ihren Lebensstandard sowie ihre Gewohnheiten wahren wollen.

Renault Fluence Z.E. Concept
Foto: Renault

Der Renault Fluence Z.E. Concept soll eben diesen Bedürfnissen enstprechen, da das Fahrzeug sowohl stattlich wie umweltbewusst ist, sofern die Batterien mit Ökostrom aufgeladen werden. Mit einer Reichweite von 160 km und drei Lösungen zum Nachladen, darunter eine sehr schnelle (Austausch der Batterie in weniger als 3 Minuten), können mit dem Fluence Z.E. Concept in aller Gelassenheit Fahrten in der Stadt sowie auf Landstraßen und Autobahnen zurückgelegt werden.

Das Designrezept des Fluence Z.E. Concept vereint automobile Leidenschaft mit den typischen Merkmalen der Elektroautos von Renault. Dank fließender Karosserielinien, die von den vorderen Scheinwerfern über die Wagenschulter laufen, erhält der Renault Fluence Z.E. Concept ein dynamisches Profil und mit einer Länge von ca. 4,8 Meter ist er ein stattliches und elegantes Fahrzeug.

Renault Fluence Z.E. Concept
Foto: Renault

Das es sich bei diesem Auto unverwechselbar um ein Elektrofahrzeug handelt, soll durch den Einbezug des graphischen Themas „Schöpfens von Wasser“ erreicht werden, das dank himmelblauer Außenfarbe und mit seinem Stapel von Lamellen an die Oberflächenbeschaffenheit von Wärmetauschern erinnert. Es wird beim Fluence Z.E. Concept in verschiedenen Variationen für die Gestaltung der Scheinwerfer und der Motorhaube angewendet und durch Solarzellen auf dem Panoramadach, dem Armaturenbrett und der Heckablage in Form eines geometrischen Netzes ergänzt. Dieses stilistische Thema findet seine Fortsetzung in der Gestaltung der Frontpartie und in dem Sitzmuster.

Die vorderen Scheinwerfer verlängern das Gefühl von Sanftheit, das von den Formen und Farben des Fahrzeugs ausgeht. Sie verfügen zudem über besondere Technologie: Die Begrenzungslichter sehen wie „Augenlider“ aus, unter denen der Blick der beiden Scheinwerfer scharf und effizient ist. Ein Prismensystem führt das Licht zusammen. Die verchromten Verkleidungen an der Gürtellinie und am Kühlergrill sowie die imposanten 21-Zoll-Felgen unterstreichen den stattlichen Charakter des Fahrzeugs. Die Radlaufleisten aus blauem Polycarbonat greifen wie die Alufelgen ineinander. Sie bilden dadurch eine spiralförmige Form, die den Luftstrom kanalisiert und die Aerodynamik verbessert.

Renault Fluence Z.E. Concept
Foto: Renault

Auch im Innenraum will Renault trotz „grünem Anspruch keine Abstriche machen: Das Interieur des Fluence Z.E. Concept setzt auf fließende Linien, weiche und sanfte Materialen sowie ein insgesamt gedämpftes und elegantes Ambiente. Fahrer wie Fahrgäste sitzen in vier, sie umhüllenden und bequemen Sitzen aus hellem Leder während die Füße auf einem Teppich aus hellblauem Gel ruhen. Auch Brems- und Gaspedal sind für des Fahrers höchsten Komfort mit Gel überzogen und beim Öffnen der Türen erstrahlt die Empfangsbeleuchtung als leuchtend blaues Markenzeichen der Elektrofahrzeuge von Renault.

Ganz im Stil von Autos der Zukunft verfügt der Renault Fluence Z.E. Concept über hochentwickelte Technik am Armaturenbrett: Ein Touchbildschirm mit TFT Technologie (Thin Film Transistor) zeigt Informationen zu Multimedia und den Fahrhilfen (Navigation, die nächsten „Quickdrop“-Wechselstationen) und es gibt zudem spezielle Informationen wie z.B. zur Steuerung der Reichweite. Start-Stopp-Knopf, die Einstellung der Klimaanlage und der Radiolautstärke sowie das neue Telefon Samsung Jet mit Touchbildschirm sind in der Mittelarmlehne untergebracht.

Renault Fluence Z.E. Concept Innenraum
Foto: Renault

Der Fluence Z.E. Concept ist nicht nur umweltbewusst, weil er mit Strom fährt und damit CO2-frei mit Strom aus Erneuerbren Energien betrieben werden kann, sondern das gesamte Auto ist zur Optimierung der Energiesteuerung entwickelt worden. So decken Solarzellen einen kleinen Teil des laufenden Energiebedarfs um die Batterie zu entlasten und die Scheinwerfer arbeiten mit hoch leistungsfähigen Leuchtdioden, die ein Verhältnis von Effizienz zu Verbrauch auf dem höchsten Niveau bieten. Außerdem wurde der Aerodynamik eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet und mittels schlanker Form der Rückspiegel (inkl. integrierter Kamera), vollständig stromlinienförmigem Fahrzeugboden mit Diffusor am Heck sowie spiralförmigen Felgen den Luftwiderstand so gering wie möglich zu halten. Für die Bereifung wurde zudem ein rollwiderstandsarmer Reifen von Michelin gewählt.

Der Renault Fluence Z.E. Concept ist mit seinem Elektroantrieb auf der Vorderachse und einer Lithium-Ionen-Batterie zwischen Rückbank und Kofferraum ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug. Die Designer und Ingenieure von Renault haben Hand in Hand an der Entwicklung eines sicheren und praktischen Fahrzeugs gearbeitet, das eine ausreichend große Batterie für eine hohe Reichweite von 160 km erhält und gleichzeitig ein familienfreundliches Kofferraumvolumen aufweist.

Die maximale Leistung des Elektromotors liegt bei 70 kw / 95 PS und bei leeren Batterien stehen dem Fahrer drei Möglichkeiten zur Verfügung: Bei der Standardladung können die Batterien innerhalb von 4 bis 8 Stunden an einer Steckdose aufgeladen werden. So z.B. über Nacht in der Garage. Mittels Schnellladesystem können die Batterien über dieselbe Steckdose innerhalb von nur 20 Minuten an speziell dafür gedachten Ladestationen aufgeladen werden und für ganz eilige Fälle ermöglicht das exklusive System « Quickdrop » einen Wechsel der Batterien in kürzester Zeit. In einer Batteriewechselstation soll dies in 3 Minuten funktionieren.

Foto-Galerie: Elektroauto Renault Fluence Z.E. Concept (8 Bilder)

Renault Fluence Z.E. Concept Renault Fluence Z.E. Concept Renault Fluence Z.E. Concept Renault Fluence Z.E. Concept

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige