Startseite » News (Alle) » Pressemitteilungen » Renault baut Elektroversion des Fluence ab 2011 in der Türkei

Renault baut Elektroversion des Fluence ab 2011 in der Türkei

Renault baut Elektroversion des Fluence ab 2011 in der Türkei
Jetzt bewerten!

Renault wird ab dem ersten Halbjahr 2011 die Stufenheck­limousine Fluence mit Elektroantrieb im Werk Bursa in der Türkei bauen. Neben der Elektro-Variante werden dort auf derselben Linie auch die Versionen mit Verbrennungsmotor gefertigt. Renault senkt auf diese Weise die Produktions­kosten und stellt einen Serienanlauf auf hohem Qualitätsniveau sicher. Darüber hinaus ermöglicht die Groß­serienproduktion ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Renault Fluence mit Elektroantrieb
Foto: Renault

Die Stufenhecklimousine Fluence mit Elektroantrieb basiert auf der Studie Renault Fluence Z.E. Concept, die Renault im September 2009 auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt vorgestellt hat.

Dank des „Quickdrop“-Systems kann die Batterie der Elektro­version in weniger als drei Minuten ausgetauscht werden. Der Batterieaustausch erfolgt vollautomatisch an speziellen Wechsel­stationen, ohne dass der Fahrer sein Fahrzeug verlassen muss. Darüber hinaus kann die Batterie im Schnelllademodus innerhalb von 20 bis 30 Minuten an einer speziellen Kraftstrom-Steckdose „vollgetankt“ werden. Steht das Fahrzeug länger, lässt sich die Limousine per Standardladung innerhalb von vier bis acht Stunden an jeder haushaltsüblichen Standard-Steckdose aufladen. Der Verkauf des Fluence Z.E. startet im ersten Halbjahr 2011 in Israel und Dänemark, gefolgt von anderen Märkten.

Im Werk OYAK-Renault hat Renault bereits ein exzellentes Niveau bei Produktionsqualität und Fertigungskosten erzielt. Am Standort entstehen aktuell unter anderem der drei- und fünftürige Clio sowie der Clio Grandtour. Ähnlich wie im nordfranzösischen Werk M.C.A. (Maubeuge Carosserie Automobile), wo der Kangoo Rapid mit Elektroantrieb und Verbrennungsmotor ebenfalls auf derselben Produktionslinie entstehen, kann Renault in Bursa bei Logistik, Produktion, Fachkräften und dem lokalen Zulieferernetz wichtige Synergien nutzen.

Renault Fluence Z.E. Concept
Foto: Renault

Mit Bursa hat Renault bereits den vierten Produktionsstandort für seine zukünftige elektrisch betriebene Modellpalette festgelegt. Das Kompaktmodell auf Basis der Studie Zoe Z.E. Concept wird ab 2012 im französischen Werk Flins gebaut. Ein weiteres Elektrofahrzeug auf Grundlage der Studie Twizy Z.E. Concept wird von 2011 an am spanischen Standort Valladolid von den Bändern laufen. In Maubeuge (Frankreich) stellt Renault ebenfalls ab 2011 die Elektrovariante des Kangoo her.

Weitere Informationen zur Elektro-Offensive von Renault:
Kangoo Rapid mit Elektroantrieb
Renault baut ab 2011 neues Elektroauto für die Innenstadt
Renault will Kompaktfahrzeug mit Elektroantrieb ab 2012 in Frankreich bauen

Pressemitteilung der Renault Deutschland AG vom 13. November 2009

Renault Deutschland AG
Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

www.renault.de
Telefon: 01805 – 894646-10
(14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)

Quelle Fotos + Text: Renault

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige