Startseite » Antriebskonzepte » Autogas (LPG) » Opel Agila ecoFLEX: Kleinstwagen jetzt auch mit Autogas

Opel Agila ecoFLEX: Kleinstwagen jetzt auch mit Autogas

Opel Agila ecoFLEX: Kleinstwagen jetzt auch mit Autogas
Jetzt bewerten!

Seit Ende Januar ist ein weiterer Cityflitzer mit serienmäßiger Autogas-Anlage erhältlich, denn der Rüsselsheimer Autobauer Opel erweitert seine erfolgreiche Palette umweltfreundlicher ecoFLEX-Modelle um zwei Varianten des Kleinstwagens Agila. Das Fahrzeug ist seitdem unter den Modellbezeichnungen Agila 1.0 LPG ecoFLEX Edition mit 48 kW/65 PS und Agila 1.2 LPG ecoFLEX Edition mit 62 kW/84 PS (63 kW/86 PS im Benzinbetrieb) im Angebot. Mit dem CO2-armen und kostengünstigen LPG-Antrieb eignet sich der Agila ecoFLEX nun noch mehr für den alltäglichen Stadtverkehr. Im Autogasbetrieb reduziert sich der CO2-Ausstoss bei der 1.0-Liter Variante auf 108 g/km, beim 1.2-Liter Motor sind es 119 g/km.


Foto: Opel

Wie bei den anderen Opel LPG-Modellen ist der zusätzliche Autogas-Tank in der Reserveradmulde des Agila untergebracht, sodass keine Abstriche bezüglich des Stauraums und Ladevolumens gemacht werden müssen. Für den Fall einer Reifenpanne ist als Ersatz für das entfallende Reserverad ein Reifenreparaturset an Bord. Um den besonderen Anforderungen für den Autogasbetrieb gerecht zu werden, wurden die beiden Aggregate unter anderem mit speziellen Ventilen und Ventilsitzringen ausgestattet, um eine noch höhere Standfestigkeit zu gewährleisten.

Gerade die Verbindung eines kleinen und leichten Fahrzeugs mit dem umweltfreundlicheren Autogasantrieb machen den Opel Agila ecoFLEX zu einem Vorzeigefahrzeug zukünftiger Mobilität. Denn der gerade 3,74 m lange und 1,68 m breite Opel Agila beweist mit seinem Gewicht von nur knapp 1050 kg und trotzdem geräumigem Innenraum, dass man mehr Auto eigentlich gar nicht braucht. Der Geschäftsführer von Opel Special Vehicles GmbH (OSV) kann mit dem Agila übrigens auf erfolgreiche Vorgänger bauen: „Schon kurz nach der Markteinführung unserer LPG-Modelle im vergangenen Sommer haben wir im Dezember 2009 in Deutschland die Spitze bei den Zulassungen im Segment der ditAutogas-betriebenen Fahrzeuge übernehmen können und beabsichtigen, in diesem Jahr ein gewichtiges Wort in dieser Klasse mitzusprechen.“


Foto: Opel

Durch die günstigen Kraftstoffkosten für Autogas (LPG) von aktuell rund 60 Cent pro Liter gegenüber rund 1,36 Euro für den Liter Normalbenzin spart man bis zu 3 Euro auf 100 km oder rund 42 Prozent. Der Zusatztank hat ein befüllbares Fassungsvermögen von 38 Liter und ermöglicht dem Agila 1,0 Liter LPG ecoFLEX eine Reichweite von etwa 580 Kilometern (1,2-Liter: 475 Kilometer). Kombiniert mit der Reichweite des Benzintanks ermöglicht dies eine Strecke von rund 1.480 Kilometern (Agila 1,2-Liter: 1.290 Kilometer) ohne Tankstopp. Die Preise beginnen bei 15.460 Euro für den Agila 1.0 LPG ecoFLEX Edition (48 kW/65 PS), beziehungsweise 16.360 Euro für den 62 kW/84 PS (63 kW/86 PS im Benzinbetrieb) starken 1.2-Liter Agila LPG ecoFLEX Edition.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige