Startseite » News (Alle) » News » Das Herz von Volkswagen schlägt in Zukunft auch elektrisch

Das Herz von Volkswagen schlägt in Zukunft auch elektrisch

Das Herz von Volkswagen schlägt in Zukunft auch elektrisch
Jetzt bewerten!

Wie bereits auf der IAA im September 2009 ist der elektrische Antrieb auch auf dem Genfer Automobilsalon der Megatrend der Branche. Auch der größte deutsche Autobauer VW plant deshalb den Ausbau seiner Fahrzeugflotte mit Elektro- und Hybridantrieb. Der Touareg Hybrid präsentiert auf der Messe bereits die Kompetenz bei diesem alternativen Antrieb und in 2012 sollen der Jetta Hybrid sowie ein Jahr später Hybridversionen von Golf und Passat auf den Markt kommen.

VW Touareg Hybrid
Foto: Volkswagen

Der Zeitplan für die Markteinführung reiner Elektro-Autos ist ebenso ambitioniert wie konsequent: Den Anfang soll 2013 der VW E-Up! machen, anschließend wird der E-Golf präsentiert, bevor mit dem E-Jetta Ende des Jahres ein weiteres entscheidendes Ereignis der Strategie zur Elektrifizierung der Volkswagen Flotte folgt. Mit Hilfe eines E-Modul-Prinzips sollen in den Jahren danach konsequent weitere Baureihen mit elektrischem Antrieb hinzu kommen.

Dazu Prof. Dr. Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft: „Volkswagen wird die E-Mobilität in die Großserie bringen. 2011 bauen wir unsere Testflotte durch 500 Golf mit Elektroantrieb aus. 2012 folgt eine Hybridversion des Jetta für den US-Markt. Ab 2013 geht der E-UP in Serie: Ziel ist die Marktführerschaft in der E-Mobilität bis 2018. Wir wollen einen Anteil von drei Prozent Elektrofahrzeugen innerhalb unserer gesamten Angebotspalette erreichen.“ Und weiter: „Wir werden den Hybrid mit unseren Volumenmodellen aus der Nische holen. Das Herz der Marke schlägt in Zukunft auch elektrisch.“

Elektroauto VW E-Up
Foto: Volkswagen

Für kürzere Strecken bis 150 Kilometer und damit für den Einsatz in Ballungsgebieten sind Elektroautos bereits heute schon technisch geeignet. Aus diesem Grund wird der Volkswagen Konzern in den nächsten Monaten mit verschiedenen Marken Feldversuche in strategisch ausgewählten Märkten in Europa, Nordamerika und China starten. Ein wichtiger Zwischenschritt ist dabei der konzernweite Einsatz der Hybridtechnologie für Serienfahrzeuge. In Genf unterstreicht Volkswagen daher seine Technologiekompetenz auf dem Entwicklungsfeld Hybrid und präsentiert bereits den neuen Touareg Hybrid.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige