Startseite » News (Alle) » News » Volvo V70 DRIVe: Erstmals 5 Sterne für konventionell angetriebenes Auto beim ADAC EcoTest

Volvo V70 DRIVe: Erstmals 5 Sterne für konventionell angetriebenes Auto beim ADAC EcoTest

Volvo V70 DRIVe: Erstmals 5 Sterne für konventionell angetriebenes Auto beim ADAC EcoTest
Jetzt bewerten!

Der ADAC EcoTest wird bereits seit 2003 durchgeführt und ist einer der umfassendsten und härtesten Tests zur Klima- und Umweltverträglichkeit von PKW. Aus diesem Grund konnten bisher auch nur drei von mehr als 1.000 Fahrzeugmodellen die Höchstwertung von fünf Sternen erreichen. Bei den drei Autos handelt es sich um die Hybridfahrzeuge Toyota Prius und Honda Insight sowie um den VW Passat EcoFuel mit Erdgasbetrieb. Nun erhielt aber auch ein erstes konventionell angetriebenes Auto die höchste Auszeichnung von fünf Sternen: Der Volvo V70 1.6D DRIVe.


Foto: Volvo

Der Fünftürer des schwedischen Herstellers überzeugte trotz der Tatsache, dass er bereits zur oberen Mittelklasse gehört, mit einem Verbrauch von nur 4,97 Litern auf 100 km und unterbot mit einem CO2-Ausstoß von 131,1 g/km den bisherigen Spitzenreiter in dieser Fahrzeugklasse um fast 25 g/km. Der mit einem 109 PS (80 kW) starken Common-Rail-Turbodiesel ausgerüstete Volvo V70 DRIVe schnitt sogar besser ab als viele aktuelle Klein- und Kompaktwagen.

Bei Volvo Car Germany zeigt man sich dementsprechend erfreut: „Das Ergebnis des Tests zeigt, dass wir mit unserer Umweltstrategie auf dem richtigen Weg sind und dass auch ein größeres Fahrzeug wie der Volvo V70 sauber und sparsam sein kann – und dennoch Fahrspaß vermittelt“, sagt Bernhard Bauer, Geschäftsführer von Volvo Car Germany. „Die DRIVe Modelle überzeugen in allen Segmenten, vom kompakten Volvo C30 1.6D DRIVe Start/Stop mit nur 99 g CO2/km bis zum prestigereichen Volvo S80 in der oberen Mittelklasse.“


Foto: Volvo

Der ADAC EcoTest gilt als umfassendes und aussagekräftiges Umweltranking. In sieben Fahrzeugklassen werden in realitätsnahen Prüfzyklen der CO2-Ausstoß und die Schadstoffemissionen ermittelt. Dabei werden neben dem Zulassungstest NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) auch ein Autobahntest und Fahrten mit eingeschalteter Klimaanlage durchgeführt. Außerdem werden auch andere (gesetzlich limitierte) Abgasemissionen wie Kohlenmonoxid CO, Kohlenwasserstoffe HC, Stickoxide NOx und Partikel gemessen und bewertet. Dabei werden alle Antriebsarten bzw. Kraftstoffe gleich behandelt, so dass bei diesem Test Dieselmotoren im Gegensatz zur Gesetzgebung keinen Vorteil genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige