Startseite » Videos » GM EN-V: Lösung für die Verkehrsprobleme großer Städte?

GM EN-V: Lösung für die Verkehrsprobleme großer Städte?

GM EN-V: Lösung für die Verkehrsprobleme großer Städte?
Jetzt bewerten!

Chris Borroni-Bird, Chef des EN-V Programms von General Motors (GM) spricht über die Potentiale der kleinen Elektrofahrzeuge. Die EN-V’s (Electric Networked-Vehicles) sollen vor allem in den immer dichter bevölkerten Großstädten zum Einsatz kommen. „Networked“ deshalb, weil das Fahrzeug mit anderen Fahrzeugen und Menschen quasi kommunizieren kann und so Staus und Unfälle vermieden werden sollen. Dazu kann es als reines Elektrofahrzeug mit Ökostrom betrieben werden und würde somit wirklich emissionsfrei fahren. Möglicherweise sind es ja wirklich die smarten Zweisitzer von morgen.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige