Startseite » News (Alle) » News » 31. März bis 2. April: Peugeot iOn und andere Elektroautos fahren durchs SWR3-Land

31. März bis 2. April: Peugeot iOn und andere Elektroautos fahren durchs SWR3-Land

31. März bis 2. April: Peugeot iOn und andere Elektroautos fahren durchs SWR3-Land
Jetzt bewerten!

In diesem Jahr feiert das Automobil seinen 125 jährigen Geburtstag und noch nie in seiner Geschichte stand die Branche vor einem derartigen Umbruch. Mit der Aktion „SWR3 – Drei Tage unter Strom“ wirft der Radiosender einen Blick auf die elektromobile Zukunft auf unseren Straßen. Vom 31. März bis 2. April 2011 können die SWR3-Hörer die neuen Stromer einem Praxistest unterziehen: An drei Tagen bekommen rund 60 SWR3-Hörer die Möglichkeit, mehr als 30 Elektroautos auf sechs Teilstrecken mit fast 500 Gesamtkilometern zu testen. Die Tour beginnt in Koblenz und führt über Bingen, Worms, Bruchsal, Ludwigsburg, Schwäbisch-Gmünd nach Ulm – eine Strecke von insgesamt rund 500 Kilometern. Fest eingeplant sind tägliche Zwischenstopps in zwei Städten im Sendegebiet zum Aufladen, Anfassen und Begutachten.

Peugeot iOn
Peugeot

„Die Bundesregierung möchte, dass im Jahr 2020 in Deutschland eine Million Elektro-Autos fahren – wir wollen bei unserer Aktion testen, wie weit diese Technik heute ist und wie alltagstauglich die Elektroautos bereits sind“, erklärt Edgar Heinz, stellvertretender SWR3-Programmchef und Projektleiter der Aktion. Neben den Serienmodellen Peugeot iOn, Mitsubishi iMiEV, Citroen C-Zero und Tesla Roadster zeigen Testfahrzeuge von Smart und Mercedes-Benz, dass die lokal emissionsfreie Mobilität längst Realität sein kann.

Für alle, die nicht direkt an der Aktion teilnehmen können, wird im SWR3-Programm an den drei Tagen umfassend über die Vor- und Nachteile der innovativen Antriebstechnik berichtet. Was sind die Unterschiede zum herkömmlichen Verbrennungsmotor? Wie weit kommt man mit einer Batterieladung? Wie agil und schnell ist das Fahrzeug? Wie lange dauert das Aufladen? Rechnet sich die Anschaffung eines Elektroautos bereits heute oder in naher Zukunft? Diese und weitere Fragen sollen vom 31. März bis 2. April 2011 für die Hörer geklärt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige