Startseite » Antriebskonzepte » Sparsame Benziner und Diesel » Skoda Fabia GreenLine 1.2 TDI

Skoda Fabia GreenLine 1.2 TDI

Skoda Fabia GreenLine 1.2 TDI
Jetzt bewerten!

Der Škoda Fabia ist das meistverkaufte Fahrzeug der zum Volkswagen Konzern gehörenden Automarke in Deutschland. Äußerlich etwas bieder wirkend und eher unscheinbar, stecken seine Stärken doch vor allem in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und seinem Praxisnutzen. Das eng mit dem VW Polo verwandte Fahrzeug der Kompaktklasse ist sowohl als fünftürige Limousine wie als Kombi erhältlich. Umweltfreundlichste Modelle der Baureihe sind mit einem wirklich geringen Spritverbrauch der Škoda Fabia GreenLine und der Škoda Fabia Combi GreenLine.

Skoda Fabia GreenLine
Foto: Škoda

Škoda Fabia GreenLine verbraucht als Limousine oder Kombi nur 3,4 l Diesel auf 100 km bei 89 g/km CO2

Für den Antrieb sorgt in beiden Fällen ein 55 kW (75 PS) starker 1,2 TDI CR-Motor, der wie alle Diesel bei Škoda Auto mit einem Partikelfilter ausgestattet ist und der trotz Sparsamkeit auch den Fahrspaß nicht vermissen lässt. Die größte Freude dürfte dennoch vor allem beim Anblick von Tankstellen aufkommen, denn mit einem kombinierten Verbrauch von lediglich 3,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer ist der Halt zum Tanken sicher eher eine Seltenheit. Darüber freut sich aber nicht nur der Geldbeutel, sondern auch Umwelt und Klima: Der CO2-Ausstoß beider Skoda Fabia GreenLine Modelle liegt nämlich nur bei 89 g/km. Auf der Autobahn hat der Fabia GreenLine mit einer Höchstgeschwindigkeit von 172 km/h keine Probleme, mit einer Beschleunigung von Null auf 100 Kilometer in 14,3 Sekunden sollte das Überholen aber gut geplant sein.

Geringer Durst dank Start-/Stopp-Automatik, Bremsenergie-Rückgewinnung und optimierter Aerodynamik

Neben dem sparsamen Dieselmotor tragen eine Start-/Stopp-Automatik, die Rückgewinnung von Bremsenergie, Reifen mit reduziertem Rollwiderstand und aerodynamische Veränderungen an Karosserie und Unterboden zu den vorbildlichen Verbrauchswerten bei. Da in der Praxis vor allem auch Fahrstil und Fahrverhaltend einen entscheidenden Einfluß auf den Kraftstoffverbrauch ausüben, erhält man im Škoda Fabia GreenLine und dem Škoda Fabia Combi GreenLine im Instrumenten-Display Empfehlungen zum optimalen Schaltzeitpunkt.

Skoda Fabia Combi GreenLine
Foto: Škoda

Trotz wirklich wenig Verbrauch und CO2-Emissionen keine Kompromisse bei Sicherheit und Kompfort

Die Preise für die Škoda Fabia GreenLine Limousine beginnen bei 16.980 Euro, die Preise für den Kombi bei 17.380 Euro. Die umfassende Serienausstattung beinhaltet dabei aber bereits alle gängigen Sicherheitsmerkmale wie Fahrer- und Beifahrerairbag, Seitenairbags vorn, Kopfairbags, Antiblockiersystem (ABS), Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC) , Elektronische Differenzialsperre (EDS), Antriebsschlupfregelung (ASR), etc. Auch beim Komfort erwarten die GreenLine Modelle keinen Verzicht und so sind höhen- und längeneinstellbares Lenkrad, Zentralverriegelung mit Safe-System , lektrische Fensterheber vorn inkl. Einklemmschutz, Klimaanlage und vieles mehr mit an Bord.

4 Kommentare

  1. Wie sieht es mit den Bremsen aus; Scheibenbremsen rund-um?

  2. Der Skoda Fabia GreenLine hat laut Datenblatt hinten Scheibenbremsen mit einem Durchmesser von 23 cm und vorne innenbelüftete Scheiben mit einem Durchmesser von 28,8 cm.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige