Startseite » Videos » Opel Ampera gewinnt die Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe

Opel Ampera gewinnt die Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe

Opel Ampera gewinnt die Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe
Jetzt bewerten!

Vom 23. bis 25. März 2012 fand die 13. Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe statt, bei der auch mehrere Teams in Opel Ampera Fahrzeugen gestartet sind. Nach drei harten Wettkampftagen rund um das Fürstentum an der Côte d’Azur stand das französische Team mit Bernard Darniche und Joseph Lambert in ihrem Opel Ampera als Sieger fest. Den guten dritten Platz erreichten mit Charlotte Berton und Olivier Sussot ebenfalls zwei Ampera-Fahrer.

Insgesamt waren bei der ältesten Rallye für alternative Antriebstechnologien rund 130 Teilnehmer am Start, darunter die sechs werksunterstützten Opel Ampera sowie ein Privatteam im Rüsselsheimer Elektroauto mit Range-Extender. Weitere Fahrzeuge, die bei der 13. Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe gestartet sind, waren der Renault Fluence Z.E., die elektrisch angetriebenen Sportwagen Tesla Roadster und Fisker Karma, der Mitsubishi I-MiEV sowie der Peugeot iOn.
Video: Opel Ampera gewinnt Rallye Monte Carlo

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige