Startseite » Antriebskonzepte » Elektroautos » Peugeot iOn Cargo

Peugeot iOn Cargo

Peugeot iOn Cargo
Jetzt bewerten!

Während Privatpersonen mit einem Elektroauto teils doch noch deutlich eingeschränkt sind, da sie häufig unregelmäßig Auto fahren und die zurückgelegten Reichweiten von der Kurzstrecke bis zum mehrere hundert Kilometer entfernten Urlaubsort liegen können, sieht es im gewerblichen Bereich oft ganz anders aus. Gerade für rein lokal agierende Unternehmen wie etwa Handwerker oder Lieferdienste kann ein elektrisch angetriebenes Nutzfahrzeug schon heute eine Alternative sein. Allen, die an einer solchen Mobilitätslösung interessiert sind und idealerweise Platz für eine Lademöglichkeit auf dem Firmengelände haben, bietet der Autohersteller mit dem Löwenemblem nun den Elektrotransporter Peugeot iOn Cargo an.

Peugeot iOn Cargo
Foto: Peugeot

Mit einem intelligenten und individuell gestaltbaren Einbaublock wird der umweltfreundliche Kleinwagen in ein vollwertiges Servicefahrzeug umgewandelt, der nicht nur mit platzsparender und funktionaler Inneneinrichtung begeistert, sondern wie vom iOn gewohn, lokal völlig emissionsfrei unterwegs ist. Besonders soll sich die Cargo-Edition des Elektroautos für Servicetechniker und Handwerker eignen, die einen hohen Transportbedarf an Kleinteilen und Werkzeugen haben. Neben vielen praktischen Staufächern wurde im iOn Cargo ein zusätzlicher doppelter Boden integriert, mit dem direkt unter der ersten Ebene auf Wunsch eine weitere individuell nutzbare Ablagemöglichkeit entsteht.

Peugeot iOn Cargo - Laderaum
Foto: Peugeot

Maximale Funktionalität auf kleinstem Raum

Das intelligente Einbausystem im Peugeot iOn Cargo stammt vom Fahrzeug-Ausbauspezialisten Sortimo und besteht aus einem Einbaublock mit integrierten Schubladen, die aus besonders stabilem Kunststoff gefertigt sind, einer Fachbodenwanne mit Antirutschmatte sowie einer Rückwandblende aus stoß- und kratzfestem Sowaflex. Anstelle der Rücksitze befinden sich im hinteren Bereich des Fahrzeugs zwei hochwertige, stapelbare Boxen, die weitere Verstaumöglichkeiten bieten und so den Innenraum des kleinen Peugeot i0n Cargo optimal nutzen. Diese sind an einer Adapterplatte mit dem Einbaublock im Heckraum verbunden, sodass maximale Sicherheit garantiert ist.

Peugeot iOn Cargo
Foto: Peugeot

Alltagstauglich und besonders sparsam

Seine Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit konnte das Elektroauto von Peugeot unter anderem bereits bei einem Praxistest des ADAC in den südtiroler Alpen unter Beweis stellen. Zudem stand nach rund 600 Kilometern Testfahrten fest, dass der Peugeot iOn im Wettbewerb von vier Elektrofahrzeugen auch mit dem geringsten Stromverbrauch punkten konnte. Der Strombedarf des kleinen, viersitzigen Löwen betrug etappenübergreifend gerade einmal 12,87 Kilowattstunden (kWh) pro 100 Kilometer. Selbst bei vergleichsweise hohen Stromkosten von 0,30 Euro pro kWh würden 100 Kilometer damit immer noch unter vier Euro kosten.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Peugeot iOn Cargo liegt bei 24.700 Euro zzgl. MwSt. Der Preis für den Cargo-Ausbau liegt bei 1.499 Euro zzgl MwSt. (Gesamtpreis: 26.199 Euro zzgl MwSt.).

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige