Startseite » News (Alle) » News » Elektro-Transporter Peugeot Partner Electric ab Mai 2013 bestellbar

Elektro-Transporter Peugeot Partner Electric ab Mai 2013 bestellbar

Elektro-Transporter Peugeot Partner Electric ab Mai 2013 bestellbar
4.7 - 3 Mal

Mit dem Peugeot iOn Cargo hat der französische Autobauer sein Elektroauto bereits für den gewerblichen Einsatz modifiziert, für Selbständige und Firmen mit mehr Platzbedarf kommt ab Mai 2013 nun der Peugeot Partner Electric. Der Elektro-Transporter soll dabei die Stärken des konventionellen Partner, wie hohe Funktionalität und Alltagstauglichkeit, mit denen des Elektroantriebs verbinden. Letztere sind insbesondere die geringen Betriebskosten wie auch die ökologischen Vorteile, wenn die Batterien mit echtem Ökostrom aufgeladen werden. Ab Mai wird er bestellbar sein, im Juni kommt er dann in den Handel.

Peugeot Partner Electric
Foto: Peugeot

Ladevolumen entspricht dem des Peugeot Partner mit Verbrennungsmotor

Der Partner Electric ist je nach Bedarf ebenfalls in den Längenvarianten L1 (4,38 Meter) und L2 (4,63 Meter) erhältlich und verfügt in beiden Fällen über ein großes Ladevolumen. Da die Hochleistungsakkus vollständig unterflur integriert wurden, entstehen keinerlei Einbußen bei der Ladekapazität des Kleintransporters. In der L1-Version beträgt das Ladevolumen bei einer maximalen Länge von 1,80 Meter bereits 3,3 Kubikmeter, in der L2-Version können sogar maximal 2,05 Meter lange Gegenstände mit einer maximalen Kapazität von 3,7 Kubikmetern transportiert werden. Dank der cleveren Multiflex-Sitzbank können bei Bedarf bis zu drei Personen im elektrischen Stadttransporter Platz nehmen, ist man nur zu Zweit oder alleine unterwegs, kann das Ladevolumen durch Umklappen eines Sitzes um weitere 400 Liter erweitert werden. Die Nutzlast des Peugeot Partner Electric beträgt bis zu 695 Kilogramm – die höchste in seinem Segment.

Vorrangig in der Stadt unterwegs? 170 Kilometer Reichweite dürften alle Ansprüche erfüllen

Mit einer Reichweite bei voll aufgeladenen Batterien, die je nach Fahrprofil und Witterung bei bis zu 170 Kilometern liegt, ist der Kleintransporter vor allem auf die Kundengruppen ausgelegt, die vornehmlich im Stadtgebiet oder in Ballungsgebieten unterwegs sind. Hier spielt der nahezu laut- und vollkommen emissionslose Antrieb seine Stärken aus und sorgt für ein völlig neues Fahrgefühl. Der 49 kW (67 PS) starke Elektromotor, dessen volles Drehmoment von 200 Nm vom Start weg zur Verfügung steht sorgt dabei für ein spritziges und kraftvolles Fahrgefühl. Die Höchstgeschwindigkeit liegt passend zum vorgesehenen Einsatzbereich bei 110 km/h. Ermöglicht wird die in diesem Segment bisher einzigartige Reichweite unter anderem durch die doppelte Rückgewinnung der Energie während der Fahrt (sowohl durch Loslassen des Gaspedals als auch beim Bremsen).

Peugeot Partner Electric
Foto: Peugeot

Partner Electric: unschlagbar kosteneffizient und praktisch

Neben der Nachhaltigkeit zählt im Geschäftsleben vor allem die Wirtschaftlichkeit. Auch hier weiß der neue Partner Electric zu überzeugen: Abhängig vom gewählten Stromtarif liegen die Stromkosten, die anstelle der Kraftstoffkosten anfallen, bei gerade einmal zwischen 90 Cent und zwei Euro pro 100 Kilometer. Bei einem Dieselfahrzeug liegen sie bei einem Vielfachen und auch die Unterhaltungskosten sind im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor niedriger. Schließlich ist bei einem Transporter mit Elektroantrieb kein Ölwechsel nötig und auch der Verschleiß von Bremsen und anderen Fahrzeugteilen fällt erheblich geringer aus.

Passt ins Geschäftsleben: Aufladung über Nacht oder per Schnellladung

In vielen Fällen befinden sich die Transporter von Gewerbetreibenden über Nacht ohnehin im Ruhezustand auf dem Firmengelände, weshalb sich die Aufladung über Nacht an einer haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose anbietet. Am nächsten Morgen ist der Elektro-Transporter Peugeot Partner Electric dann wieder voll Einsatzbereit. Wird einmal schon nach kürzerer Zeit wieder Strom in der Batterie benötigt, lassen sie sich zudem an einer speziellen Schnellladestation in nur 20 Minuten zur Hälfte und binnen etwa 30 Minuten zu 80 Prozent wieder aufzuladen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige