Startseite » News (Alle) » News » Sparsamer Kleinwagen: Der neue Mitsubishi Space Star

Sparsamer Kleinwagen: Der neue Mitsubishi Space Star

Sparsamer Kleinwagen: Der neue Mitsubishi Space Star
Jetzt bewerten!

Der neue Mitsubishi Space Star, dessen offizieller Verkaufsstart am 13. und 14. April 2013 mit dem traditionellen Kirschblütenfest zusammenfällt, zeigt sich gleich zweifach sparsam. Erstens wird der neue Kleinwagen bereits ab einem Einstiegspreis von nur 8.990 Euro an den Start gehen und zweitens können sowohl die 1.0-Liter-Basismotorisierung wie auch die etwas stärkere 1.2-Liter-Variante bei Verbrauch und Emissionen überzeugen.

Mitsubishi Space Star
Foto: Mitsubishi

Der kleinere der beiden Dreizylindermotoren gibt sich in Kombination mit dem Start-Stopp-System AS&G im Mitsubishi Space Star 1.0 l MIVEC 3 bereits mit 4,0 Litern auf 100 Kilometer im kombinierten EU-Zyklus zufrieden. Entsprechend gering ist mit 92 g/km auch der CO2-Ausstoß des Kleinwagens mit 52 kW (71 PS). Die stärkere Variante mit 59 kW (80 PS) benötigt im Durchschnitt 4,3 Liter auf 100 Kilometer und emittiert 100 g/km CO2.

An der Sicherheit und Komfort wird nicht gespart und so verfügt der Space Star bereits in der Basisversion über die elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle (MASC/MATC), ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), Bremsassistent, 6-fach SRS-Airbags, Servolenkung, elektrische Fensterheber vorne, ein höhenverstellbares Lenkrad, umklappbare Rücksitzlehne (60:40 teilbar), ISO-FIX Kindersitzbefestigung, Tagfahrlicht, Multi-Informations-Display, 14 Zoll Felgen mit 165/65R14 Leichtlaufreifen und vieles mehr…

Mitsubishi Space Star
Foto: Mitsubishi

In der nächst höhere Ausstattungsvariante „Light“ ist unter anderem das automatische Start/Stopp System (AS&G) in der 1.0 Liter Motorisierung bereits enthalten. Der zugehörige Eco-Drive-Assistent informiert dann zudem über die Effizienz des aktuellen Fahrstils. Darüber hinaus umfasst die Serienausstattung dann auch elektrisch einstellbare Außenspiegel, Heckspoiler, Drehzahlmesser, höhenverstellbare Kopfstützen hinten, eine manuelle Klimaanlage, Pollenfilter, Radio-CD- / MP3-Kombination inkl. AUX-In mit 4 Lautsprechern, USB-Anschluss eine praktische Zentralverriegelung mit Fernbedienung.

In den zwei nächsthöheren Ausstattungslinien sind beim 1.2 Liter Mitsubishi Space Star dann je nach Variante Leichtmetall-Felgen, beheizbare Außenspiegel, Privacy Glass, Klimaautomatik, Licht- und Regensensor sowie elektrische Scheibenheber vorne und hinten, ein SD-Navigationssystem inkl. Bluetooth®-Freisprecheinrichtung, Smart-Key-System mit Startknopf und einiges mehr enthalten.

Mitsubishi Space Star - Innenraum
Foto: Mitsubishi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige