Startseite » Videos » Was für die Sicherheit von Elektroautos getan wird

Was für die Sicherheit von Elektroautos getan wird

Was für die Sicherheit von Elektroautos getan wird
Jetzt bewerten!

Während Elektroauto-Enthusiasten ebenso wie die Aktionäre von Tesla Motors aufgrund der mittlerweile ein paar Mal in Flammen aufgegangenen Batterien des Model S eher geschockt gewesen sein dürften, haben sich die Verfechter des Verbrennungsmotors wahrscheinlich freudig die Hände gerieben. Dabei sind exploderende oder brennende Benzin- oder Gastanks auch nicht ausgeschlossen und wie die Entwickler im folgenden Video erläutern, wird einiges für die Sicherheit von Elektrofahrzeugen getan. Der BMW i3 ist beispielsweise so konstruiert, dass mit Auslösen des Airbags bei einem Unfall auch gleichzeitig die Batterie spannungsfrei geschaltet wird.

Einige Unterschiede bei den Risiken gibt es beim Elektroantrieb gegenüber Benzinern und Dieseln allerdings schon, worauf auch ein Experte der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hinweist. Schließlich könnten Batteriezellen auch mehrere Tage nach einem Unfall noch explodieren, was bei Tanks eher unwahrscheinlich ist. Dementsprechend müssen sich auch Ersthelfer, die Mitarbeiter von Werkstätten und andere Beteiligte mit einer zunehmenden Verbreitung von batteriebetriebenen E-Autos auf diese neuen Bedingungen einstellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige