Startseite » News (Alle) » News » Unter 90 g/km CO2: Mit den Toyota- und Lexus Hybridautos kein Problem

Unter 90 g/km CO2: Mit den Toyota- und Lexus Hybridautos kein Problem

Jetzt bewerten!

Je sparsamer Autos beim Verbrauch werden, desto besser ist dies nicht nur für die Umwelt, sondern es entlastet auch den einzelnen Autofahrer und macht die EU-Länder weniger abhängig von erdölexportierenden Staaten. Da die Hersteller nach dem Verständnis der Politik von sich aus nicht genügend tun, hat das EU-Parlament nun schärfere Klimaauflagen für die Automobilindustrie beschlossen: Ab 2021 dürfen die in Europa verkauften Neuwagen höchstens noch 95 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer emittieren. Unmöglich ist dies sicher nicht, denn die Hybridmodelle von Toyota und Lexus unterschreiten diesen Grenzwert bereits heute, mehr als sechs Jahre vor Inkrafttreten dieser Grenzwerte.

Toyota Hybridautos
Foto: Toyota

Wie der japanische Autohersteller unter Berufung auf Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) berichtet, liegen die durchschnittlichen CO2-Emissionen der alternativ angetriebenen Flotte bei gerade einmal 88,7 g/km, was einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,9 Liter Superbenzin entspricht. Für ihre Auswertung hat die Flensburger Verkehrsbehörde insgesamt 20.654 verkaufte Hybridfahrzeuge in zehn verschiedenen Modellreihen berücksichtigt – begonnen beim Kleinwagen mit bereits spritzigen 74 kW (101 PS) bis zur Luxuslimousine mit stolzen 327 kW (445 PS). Ob Vier-, Sechs-, oder Achtzylinder und Front-, Heck und Allradantrieb, in der weltweit umfangreichsten Hybridfamilie ist für jeden Bedarf etwas dabei.

Wer vor allem auf Sparsamkeit und Klimaschutz wert legt, der wird beim effizientesten Modell in Form des Toyota Prius Plug-in-Hybrid fündig: Dieser kann an jeder haushaltsüblichen Steckdose aufgeladen werden und kommt laut Normverbrauch mit nur 2,1 Litern auf 100 Kilometer zzgl. Strom aus. Wird er mit echtem Ökostrom aufgeladen, liegen die CO2-Emissionen bei gerade einma 49 Gramm pro Kilometer und bis zu 25 Kilometer fährt das Fahrzeug sogar rein elektrisch und damit komplett ohne Benzin.

In Zukunft könnten die Fahrzeuge sogar noch sparsamer werden, denn auch Autos mit dem bereits besonders effizienten Hybridantrieb lassen sich weiter verbessern. Bestes Beispiel ist der Lexus CT 200h: Im Zuge einer umfangreichen Modellüberarbeitung konnten die Ingenieure den CO2-Ausstoß des kompakten Premium-Modells jüngst um fünf auf nur noch 82 Gramm pro Kilometer senken.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige