Startseite » News (Alle) » News » Vertrauen in E-Mobilität: Tesla-Aktien weiterhin auf Rekordkurs

Vertrauen in E-Mobilität: Tesla-Aktien weiterhin auf Rekordkurs

Vertrauen in E-Mobilität: Tesla-Aktien weiterhin auf Rekordkurs
5 - 5 Mal

Elektromobilität ist längst ein Thema, das aus seinem Nischendasein ausgebrochen und zu einer der spannendsten Entwicklungen im Automobilsektor geworden ist. Daran, dass immer mehr E-Autos auf deutschen und internationalen Straßen unterwegs sein werden, glauben Verbraucher, die Hersteller und nicht zuletzt die Wirtschaftsexperten. Wie weitverbreitet diese Meinung ist, zeigt der Aktienkurs von Tesla Motors, der gute Chancen hat, innerhalb kürzester Zeit auf 400 US-Dollar anzuwachsen.

Screenshot: Investorbereich der Tesla WebseiteBereits im Februar berichteten wir vom Erfolg des E-Autobauers Tesla Motors. 2013 verkauften die Kalifornier 22.477 Fahrzeuge – der Aktienkurs kletterte auf ein Rekordhoch von 155 Euro. Jetzt macht Tesla Motors erneut von sich reden. Und wieder ist es der Aktienkurs, der die Herzen der Anleger höher schlagen lässt: Innerhalb der letzten acht Monate ist der Wert der Tesla-Aktie um rund 85 Prozent gestiegen, was den Unternehmenswert auf 35 Milliarden US-Dollar anwachsen lässt.

Was macht den Erfolg von Tesla Motors aus?

Grund für den starken Kursanstieg sind natürlich die steigenden Verkaufszahlen sowie natürlich die Erwartungen, dass Tesla als Pionier vom Wechsel zur Elektromobilität in Zukunft besonders stark profitieren wird. Wirtschaftsexperten machen jedoch auch das steigende Interesse an E-Fahrzeugen allgemein für das starke Wachstum des Unternehmens verantwortlich. Als die Elektromobilität noch in den Kinderschuhen steckte, war Tesla Motors aufgrund der hohen Preise seiner Luxus-E-Fahrzeuge wenig interessant. Heute sind Verbraucher jedoch bereit auch für elektrisch-betriebene Autos mehr Geld auszugeben, wenn sie im Gegenzug nicht nur ein sparsamstes Fahrzeug, sondern gleichzeitig auch ein Prestigeobjekt erhalten – und das sind die Autos des kalifornischen Fahrzeugbauers in jedem Fall.

Ist Tesla Motors wirklich so viel wert?

Unangefochten ist die Tatsache, dass Tesla Motors mit seiner Nische (luxuriöse E-Autos) wenig bis gar keine ernstzunehmende Konkurrenz hat. Ob der Aktienwert deshalb jedoch innerhalb kurzer Zeit von derzeit rund 285 US-Dollar auf prognostizierte 400 US-Dollar klettern wird, ist fraglich, doch nicht unmöglich. Vor allem die Aussagen von Analysten namhafter Investmenthäuser befeuern den Aktienkurs immer weiter. Die Expansionspläne in China, wo neben dem Vertrieb der Tesla-Modelle auch rund 400 Ladestellen in rund 120 chinesischen Städten sowie 20 Supercharger entstehen sollen (ein Gemeinschaftsprojekt mit China Unicom, einem Telekommunikationsunternehmen) tun ihr Übriges dazu.

Ob es sich hier um eine reine Spekulationsblase handelt, lässt sich schwer sagen. Fakt ist jedoch, dass das Vertrauen in E-Mobilität wächst und dass die Aktienkurse von Unternehmen, die sich mit diesem Thema befassen, zurzeit in einer absoluten Hochphase befinden. Für alle Kaufinteressenten ist das jedenfalls eine gute Nachricht. Die Automobilbranche wird angesichts dieses Wachstums bei Tesla auch die eigenen E-Abteilungen weiter ausbauen, um ebenfalls auf der Erfolgswelle mitzuschwimmen. Die Folge: Mehr Auswahl, günstigere Preise und nicht zuletzt weniger Verbrauchskosten sowie CO2-Emissionen.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige