Startseite » Antriebskonzepte » Sparsame Benziner und Diesel » VW Polo TSI BlueMotion – Sparsamer Benziner

VW Polo TSI BlueMotion – Sparsamer Benziner

VW Polo TSI BlueMotion – Sparsamer Benziner
2.5 - 23 Mal

Mit dem Zusatz „BlueMotion“ kennzeichnet Volkswagen diejenigen Modelle, deren Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß mit Hilfe verschiedener Technologien gegenüber anderen Fahrzeugen der Baureihe noch einmal reduziert werden konnten. Bisher fand dies ausschließlich bei Modellen mit Dieselmotor statt, der neue VW Polo TSI BlueMotion macht damit aber nun Schluß. Erstmals werden die spritsparenden Technologien hier in Verbindung mit einem Benzinmotor kombiniert.

VW Polo TSI BlueMotion
Foto: Volkswagen

Zur nochmaligen Verbesserung der Verbrauchswerte wurde bei ihm die Karosserie tiefergelegt, die Aerodynamik an Kühlergrill und Unterboden verbessert sowie ein spezielles Getriebe verbaut, dass in den oberen Getriebestufen länger übersetzt. Zudem ist der Polo TSI BlueMotion mit rollwiderstandsoptimierten Reifen ausgestattet und für das Spritsparen im Stadtverkehr wird man von einem Start-Stopp-System, der Rückgewinnung der Bremsenergie (Rekuperation) sowie Schaltempfehlungen für den Fahrer unterstützt.

Mit Hilfe all dieser Optimierungen sowie einem verbesserten Motormanagement konnte der kombinierte Normverbrauch des neuen 1.0-Liter-Dreizylinders auf 4,1 Liter Super auf 100 Kilometer gesenkt werden. Die CO2-Emissionen liegen bei lediglich 94 g/km und so erreicht der TSI BlueMotion als erster benzinbetriebener Polo die Energieeffizienzklasse A. Dabei erfüllt er wie alle Polo Modelle die strenge EU6-Abgasnorm und führt seine Fahrzeugklasse an.

Volkswagen Polo TSI BlueMotion
Foto: Volkswagen

Auf Schnelligkeit und Sicherheit muss hingegen nicht verzichtet werden: Der 70 kW (95 PS) starke Motor macht eine Höchstgeschwindigkeit von über 190 km/h möglich und beschleunigt ihn 10,5 Sekunden von Null auf 100 km/h sowie bereits in 7 Sekunden von Null auf 80 km/h. Zum Spektrum der neuen Antriebs-, Komfort- und Sicherheitstechnologien zählt u.a. eine neue elektromechanische Servolenkung für verbesserte Lenkeigenschaften oder eine serienmäßige Multikollisionsbremse (leitet nach einer Kollision automatisch eine Abbremsung ein). Als Sonderausstattungen sind z.B. die Müdigkeitserkennung, das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City Notbremsfunktion und die automatische Distanzregelung ACC Einzug erhältlich.

Der Einstiegspreis für den neuen Polo TSI BlueMotion beginnt bei 15.925 Euro (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige