Startseite » News (Alle) » News » VW ID.3 – Der Volkswagen unter den Elektroautos

VW ID.3 – Der Volkswagen unter den Elektroautos

Ausgeliefert werden die ersten Modelle der ID.3 1ST Edition zwar erst Mitte 2020, auf der aktuellen IAA 2019 in Frankfurt am Main ist das erste von Grund auf als Elektroauto entwickelte Modell von Volkswagen aber bereits zu bestaunen. Für den Autohersteller aus Wolfsburg ist es der Superstar am Stand, denn das Fahrzeug soll das Potential haben, den Durchbruch der Elektromobilität in der Großserie einzuleiten. Aus diesem Grund wird bereits davon gesprochen, dass der Volkswagen ID.3 der Golf des 21. Jahrhunderts werden soll.

Volkswagen ID.3 Bild: Volkswagen

Das Design des Volkswagen ID.3 ist auf jeden Fall sehr modern bis fast schon futuristisch und mit seinen kompakten Abmessungen in der Größenordnung des VW Golf erscheint er die praktische Antwort auf ansonsten oft immer größere SUV-Modelle zu sein. Dank der völlig anderen Antriebstechnik gegenüber Pkw mit Verbrennungsmotor sorgt ein längerer Radstand dabei allerdings für noch mehr Platz im Innenraum. Der Grundpreis von unter 30.000 Euro, für den er auf den deutschen Markt kommen wird, spricht ebenfalls für einen echten Volks-Wagen.

Je nach Anforderung werden künftige Kunden beim Volkswagen ID.3 zwischen drei verschiedenen Batteriegrößen für eine unterschiedlich hohe maximale Reichweite wählen können.

  • Der ID.3 mit 45-kWh-Batterie fährt bis zu 330 Kilometern weit (WLTP)
  • Der ID.3 mit 58-kWh-Batterie hat eine Reichweite von bis zu 420 Kilometern (WLTP)
  • Der ID.3 mit 77-kWh-Batterie schafft bis zu 550 Kilometer mit voller Ladung (WLTP)

Angetrieben wird der VW ID.3 mit der kleinen und mittleren Batterie von einem Elektromotor mit 110 kW (150 PS), beim Modell mit der größten und damit auch schwersten Batterie kommt hingegen ein 150 kW (204 PS) starker Elektromotor zum Einsatz. Angetrieben wird immer die Hinterachse und technikbedingt steht die volle Leistung immer direkt vom Start weg zur Verfügung. Und auch wenn er damit kein Supersportwagen wird, so reicht die Leistung doch völlig für eine alltagstaugliche Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h aus.

Volkswagen ID.3 - Innenraum Bild: Volkswagen

Doch nicht nur beim Fahren soll der neue Volkswagen ID.3 ein echter Umweltschützer sein, bereits bei der Produktion ist Nachhaltigkeit die oberste Priorität. Zu diesem Zweck wird für die Herstellung nur Strom aus erneuerbaren Energiequellen genutzt nicht vermeidbare Emissionen werden durch Klimaschutzprojekte wie die Aufforstung von Wäldern kompensiert. Ralf Brandstätter, Chief Operating Officer der Marke Volkswagen Pkw, erklärte dazu auf der IAA: „Der ID.3 ist das weltweit erste bilanziell CO2-neutrale Elektroauto. Damit setzt er Zeichen: Für innovative Technologie, für die Freiheit der individuellen Mobilität und für den Klimaschutz.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige