Startseite » Antriebskonzepte » Sparsame Benziner und Diesel » Opel KARL: Neuer günstiger und sparsamer Kleinstwagen

Opel KARL: Neuer günstiger und sparsamer Kleinstwagen

Opel KARL: Neuer günstiger und sparsamer Kleinstwagen
2.62 - 21 Mal

Nach ADAM kommt nun KARL – und dieser wendet sich vor allem an Autokäufer mit begrenztem Budget und gleichzeitig Ansprüchen an Komfort, Sicherheit und Umweltverträglichkeit. Trotz des günstigen Einstiegspreis von nur 9.500 Euro (UPE inkl. MwSt.) und den kompakten Abmessungen von nur 3,68 Metern Länge und 1,48 Metern Höhe bietet der neue Kleinstwagen Platz für fünf Personen und auf auf Wunsch zahlreiche fortschrittliche Sicherheits- und Komfort-Technologien. Der neue Opel KARL ist damit das neue Einstiegsmodell des Rüsselsheimer Autoherstellers.

Opel KARL
Foto: Opel / GM Company

Für den Antrieb sorgt ein besonders effizienter Dreizylinder-Benziner

Aufgrund der kompakten Bauweise und einem echten Leichtgewicht von nur 939 Kilogramm, reicht dem neuen Opel KARL für eine spritzige Fortbewegung bereits ein Motor mit kleinem Hubraum: Der moderne Vollaluminium 1.0 ECOTEC-Benziner leistet 55 kW (75 PS) und soll sich vor allem auch durch seine Laufruhe und Effizienz auszeichnen. Zudem sorgt er zusammen mit dem ECO-Paket (250 Euro Aufpreis) aus aerodynamisch optimierter Frontspoilerlippe, Dachspoiler und rollwiderstandsarmen Reifen für einen besonders geringen Normverbrauch, der bei lediglich 4,3 Liter Super auf 100 Kilometer liegt, was Emissionen von nur 99 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht.

Dank großer Flexibilität wird der Opel KARL auch zum Lademeister

Auch wenn der geringe Verbrauch, Wendigkeit und die Fähigkeit auch kleinste Parklücken zu nutzen seine eigentlichen Stärken sind, bietet er dank der 1/3 zu 2/3 umklappbare Rücksitzlehne (optional bei Edition, Serie bei Exklusiv) durchaus doch auch die Fähigkeit zum Transport größerer Gegenstände an. Bei vorgeklappter Rücksitzlehne stehen im neuen KARL bis unters Dach sogar bis zu 940 Liter STauraum zur Verfügung.

Opel KARL - Sparsamer Kleinstwagen
Foto: Opel / GM Company

Der Opel KARL fährt mit zahlreichen Sicherheits- und Komfortfeatures vor

Sicher für dieses Preissegment nicht selbstverständlich sind der serienmäßige Berg-Anfahr-Assistent, der das Auto beim Start am Hang am Zurückrollen hindert, ebenso wie der in die Frontkamera integrierte Spurassistent. Dieser warnt mit einem akkustischen und optischen Signal beim unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur.

Ab der Ausstattung Edition besitzt der Opel KARL außerdem den City-Modus für die Servolenkung, mit dessen Hilfe auf Knopfdruck das Rangieren im dichten Stadtverkehr erleichtert wird. Für 250 Euro gibt es den Parkpilot, der mit akustischem Signal beim Rückwärtsfahren vor Hindernissen warnt und so vor allem bei engeren Parklücken hilft. Ab der Edition-Ausstattung ist zudem der Geschwindigkeitsregler serienmäßig mit an Bord.

Die Liste an Komfort-, Assistenz- und Sicherheitsmerkmalen, die für den neuen Opel KARL geordert werden können oder je nach Ausstattungslinie serienmäßig vorhanden sind, lässt sich nahtlos fortsetzen: Ein weiteres Beispiel wäre etwa auch das Komfort-Paket ab 395 Euro, in dessen Rahmen beheizbare Vordersitze und auch das beheizbare Lederlenkrad für wohlige Wärme im Winter sorgen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige