Startseite » News (Alle) » News » DriveNow bringt BMW i3 Elektroautos ins Rheinland

DriveNow bringt BMW i3 Elektroautos ins Rheinland

Jetzt bewerten!

Gerade im Carsharing sind elektrisch angetriebene Fahrzeuge eine echte Alternative, denn meist werden mit den geliehenen Autos überschaubare Strecken zurückgelegt, die auch mit den aktuellen Reichweiten problemlos möglich sind. Hinzu kommt, dass Kunden den alternativen Antrieb so sehr gut testen können, ohne gleich fünfstellige Summen in den Kauf eines E-Autos zu investieren. Als Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE ist DriveNow für die Integration von elektrischen Pkw in die Carsharing-Flotte geradezu prädestiniert, was mit den ersten 100 BMW i3 bei DriveNow in Berlin, Hamburg und München auch bereits im Sommer diesen Jahres geschehen ist. Erweitert wurden diese nun um die ersten 15 elektrischen BMW i3 in der Flotte im Rheinland, denen bis Ende des Jahres noch 30 weitere in Köln und Düsseldorf folgen sollen. Insgesamt will der Anbieter die Anzahl der Elektrofahrzeuge in Deutschland bis zum Jahresende auf 400 ausbauen.

DriveNow BMW i3 und App
Foto: DriveNow

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Elektrofahrzeuge in allen unseren Städten als Ergänzung zur herkömmlichen Flotte anzubieten und freuen uns, den BMW i3 nun auch nach Düsseldorf und Köln zu bringen“, freut sich DriveNow Geschäftsführer Nico Gabriel über die nun neu verfügbaren Elektroautos im Rheinland. An Ladestationen mangelt es in der Region nicht: In Kooperation mit den Stadtwerken Düsseldorf und der RheinEnergie in Köln stehen den Kunden in beiden Städten insgesamt fast 80 Stromtankstellen zur Verfügung.

Den Ausbau des Anteils der E-Autos in der deutschen Flotte von etwa vier auf 15 Prozent bis Ende 2015 begründet Gabriel auch mit dem Erfolg der lokal emissionsfreien Alternative. Trotz der geringeren Reichweite und der im Vergleich zum Auftanken langen Ladezeiten werden die Stromer ebenso oft angemietet wie die herkömmlichen Fahrzeuge der DriveNow Flotte. In den ersten zehn Wochen, seit denen Kunden einen der 100 BMW i3 in Deutschland nutzen konnten, wurden bereits mehr als 40.000 Fahrten in ihnen zurückgelegt.

DriveNow setzt bewusst auf die kontinuierliche Erweiterung seiner stationslosen Carsharing-Flotte durch Elektrofahrzeuge und gehört damit zu den Treibern der Elektromobilität in Deutschland. Mittlerweile hat DriveNow über 500.000 Kunden und mehr als 4.000 Fahrzeuge in neun Städten in Europa.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige