Startseite » News (Alle) » News » DriveNow nimmt erste 100 BMW i3 in die deutsche Flotte auf

DriveNow nimmt erste 100 BMW i3 in die deutsche Flotte auf

DriveNow nimmt erste 100 BMW i3 in die deutsche Flotte auf
5 - 2 Mal

Mit über 470.000 Kunden in acht Städten und mehr als 3.000 Fahrzeugen gehört DriveNow, das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE, zu den größten Carsharing Unternehmen der Welt. Da das Teilen eines Autos gerade für viele Städter wirtschaftlich sinnvoller als der Besitz eines eigenen Pkw ist, zudem aber vor allem auch deutlich nachhaltiger, passt die Ergänzung der Fahrzeugflotte um Elektroautos vom Typ BMW i3 perfekt ins Konzept. Die ersten 100 Fahrzeuge wurden bereits aufgenommen und sind ab sofort mit 40 BMW i3 in Berlin sowie 30 der kompakten E-Autos in Hamburg und 30 Fahrzeugen in München im Einsatz

DriveNow - BMW in i3 Berlin
Foto: DriveNow

In den nächsten Monaten soll die i3-Flotte dann schrittweise auf bis zu 400 BMW i3 Carsharing-Pkw ausgebaut werden, wobei sie neben den bereits genannten Städten dann auch in Köln und Düsseldorf zum Einsatz kommen sollen. Pionier war allerdings die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, denn 30 BMW i3 wurden bereits im Mai 2015 in die Londoner DriveNow Flotte integriert.

„In den vergangenen zwei Jahren haben wir viele wertvolle Erfahrungen beim täglichen Betrieb von Elektrofahrzeugen in einem Free Floating Carsharing System gesammelt. Unsere Kunden haben den BMW ActiveE genauso häufig genutzt wie die konventionell angetriebenen Fahrzeuge unserer Flotte“, erklärt Nico Gabriel, Geschäftsführer von DriveNow. „Mit der Einführung des BMW i3 in unsere Flotte in Deutschland und Europa können wir Elektromobilität im Carsharing auf eine neue Stufe heben. Unsere Kunden werden im Vergleich zu heute ein noch innovativeres, nachhaltigeres und komfortableres Auto fahren können“, ergänzt Gabriel.

Mit der Nutzung von Elektroautos im Carsharing bekommen zudem viele Menschen die Möglichkeit, erstmals ein rein elektrisch angetriebenes Auto zu fahren und so die Vorteile auch in der Realität im wahrsten Sinne des Wortes zu erfahren. Steht dann doch ein Autokauf an, sind etwaige erste Berührungsängste bereits abgebaut. In den vergangenen zwei Jahren konnte DriveNow im Schnitt jeden Monat 3.000 Menschen zum ersten Mal in ein rein elektrisches Fahrzeug bringen und so sicher in vielen Fällen für die Elektromobilität begeistern. Insgesamt sind mehr als 60.000 DriveNow Kunden den BMW ActiveE gefahren und haben dabei mehr als eine Million Kilometer elektrisch zurückgelegt. Damit gehört DriveNow derzeit zu den Treibern der Elektromobilität in Deutschland.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige