Startseite » News (Alle) » News » QUANTiNO besteht ersten 14 Stunden Dauertest unter Realbedingungen

QUANTiNO besteht ersten 14 Stunden Dauertest unter Realbedingungen

QUANTiNO besteht ersten 14 Stunden Dauertest unter Realbedingungen
3.9 - 13 Mal

Ob ein neu entwickeltes Fahrzeug seine Versprechen auch auf der Strasse einhält, wird natürlich immer erst einmal vom Hersteller getestet. So auch bei der nanoFlowcell AG, die jüngst eine Strassenzulassung für das Niedervolt-Elektroauto QUANTiNO erhalten hatte. Während ein normaler rein elektrisch angetriebener Pkw technikbedingt gar nicht über acht oder mehr Stunden im Dauereinsatz sein kann, da er zwischendurch am Ladegerät über eine längere Zeit aufgeladen werden muss, ist dies bei dem sonnengelb lackierten City-Sportler mit Flusszellen-Technologie anders. Beim QUANTiNO müssten in wenigen Minuten nur Elektrolytflüssigkeiten nachgetankt werden, bei seiner 14-Stunden Fahrt kam er aber sogar mit nur einer Tankfüllung aus.

QUANTiNO beim 14 Stunden Dauertest
Foto: nanoFlowcell AG

Die Alltagstauglichkeit und Systemintegrität des nanoFlowcell®-Systems unter Dauerbelastung wurde auf einem Testgelände in der Nähe von Zürich auf die Probe gestellt. Die Testfahrt bestand überwiegend aus Stadtfahrzyklen mit variablen Geschwindigkeiten von bis zu 74 km/h. Als Fahrer saß Chefentwickler Nunzio La Vecchia höchstpersönlich hinter dem Steuer und selbstverständlich fand die Testfahrt unter juristischer Aufsicht statt. Die beeindruckende Reichweite des QUANTiNO war nach 14 Stunden Dauerfahrt dabei noch nicht einmal ausgeschöpft, die Kraftreserven des Chefentwickler allerdings schon, wie dieser bei seinem Stopp in der Box bekanntgab.

„Wir sind stolz, dass wir das Leistungspotential des QUANTiNO nicht nur unter Laborbedingungen, sondern auch im Alltag unter Beweis stellen konnten“, sagte La Vecchia im Anschluss an die Testfahrt. „Dies bedeutet, dass die von uns entwickelte nanoFlowcell®-Technologie eine konkrete Alternative für die langfristige Bedarfsdeckung an alternativen Kraftstoffen bietet. Die nanoFlowcell AG zeigt einen sehr konkreten Weg für eine saubere und sichere Mobilität der nächsten Jahrzehnte auf.“

Auftanken des QUANTiNO
Foto: nanoFlowcell AG

Als weltweit erstes straßenzugelassenes Niedervolt-Fahrzeug mit nanoFlowcell®-Antrieb besticht der QUANTiNO mit beeindruckenden Fahrleistungen und dem Vorteil, dass die bei ihm zum Einsatz kommenden Elektrolytflüssigkeiten in wenigen Minuten nachgetankt werden können. Und auch beim Fahrspaß bietet er Spitzenwerte: So ist die Beschleunigung von Null auf 100 km/h in unter 5 Sekunden absolviert und die Höchstgeschwindigkeit erst bei 200 km/h erreicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige