Startseite » News (Alle) » News » Neuer Ford Fusion Energi mit Plug-In Hybridantrieb und 980 km Reichweite

Neuer Ford Fusion Energi mit Plug-In Hybridantrieb und 980 km Reichweite

Neuer Ford Fusion Energi mit Plug-In Hybridantrieb und 980 km Reichweite
4.83 - 12 Mal

Der in Nordamerika angebotene Ford Fusion ist nicht mit dem gleichnamigen Minivan zu verwechseln, der von Herbst 2002 bis Mitte 2012 für den europäischen Markt produziert wurde. Bei dem in den USA und Kanada seit 2006 angebotenen Modell handelt es sich um eine Mittelklasse-Limousine, die den davor gebauten Mondeo ersetzt hat und seit der Einführung der zweiten Generation in 2013 auch mit Hybrid- oder Plug-I Hybridantrieb erhältlich ist. Der nun vorgestellte neue 2017er Ford Fusion Energi soll noch einmal stark verbessert worden sein und vor allem auch über die größte Reichweite aller in Nordamerika angebotenen Plug-In Hybride verfügen.

Ford Fusion Energi Limousine
Bild: Ford Motor Company

Über 980 Kilometer Reichweite laut EPA

In den beiden flächenmäßig riesigen Staaten, den USA und Kanada, bei denen die Distanz bis zur nächsten größeren Stadt schon einmal Hunderte Kilometer betragen kann, spielt die Reichweite eines Autos natürlich eine deutlich größere Rolle als in Europa. Mit vollem Tank und voll aufgeladenen Batterien kann der neue Ford Fusion Energi nach offiziellen EPA Angaben bis zu 610 Meilen weit fahren, was knapp über 980 Kilometern entspricht. Damit kann man ihn bspw. von San Diego über Los Angeles bis hoch nach San Francisco fahren und hat immer noch genügend Benzin für weitere 110 Meilen im Tank, sofern man sparsam fährt und so nahe am Normverbrauch bleibt.

Ford Fusion Energi: In der Stadt ein Elektroauto

Da solche Strecken aber natürlich auch in Nordamerika selten täglich gefahren werden, ist der Verbrauch und Schadstoffausstoß im Stadtverkehr ein weiterer wichtiger Punkt. Auf alltäglichen Strecken zur Arbeit oder Einkaufen, kann der Ford Fusion Energi auch rein elektrisch gefahren werden. Vorausgesetzt, sie sind unter 21 Meilen (etwas über rund 33 Kilometer) lang, denn dies ist die angegebene elektrische Reichweite der Limousine. Danach kann er entweder an einer Ladestation oder einer Steckdose aufgeladen werden oder der Betriebsmodus schaltet den Benzinmotor ein.

Großes Hybrid-Angebot von Ford in Nordamerika

Seit seiner Einführung im Jahr 2013 hat Ford in den USA rund 30.000 Fusion Energi mit Plug-In Hybridantrieb abgesetzt. Neben diesem Modell bietet der amerikanische Autohersteller weitere fünf elektrifizierte Pkw an: Den Ford Fusion Hybrid, den C-MAX Hybrid, den C-MAX Energi, den Focus Electric und den Lincoln MKZ Hybrid. Bis zum Jahr 2020 soll die Palette um 13 weitere Modelle mit Hybrid-, Plug-In Hybrid- oder Elektroantrieb ausgebaut werden. Ford investiert dazu 4,5 Milliarden US-Dollar.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige