Startseite » News (Alle) » News » Renault wird Angebot um zwölf Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Modelle erweitern

Renault wird Angebot um zwölf Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Modelle erweitern

Mit dem innovativen Twizy oder dem eigens neu entwickelten Renault ZOE war der französische Autohersteller einer der Vorreiter im Bereich der Elektromobilität. Die Eleketrifizierung erstreckt sich dabei aber längst nicht nur auf reine E-Antriebe sondern vermehrt auch auf Pkw-Modelle mit Hybrid und Plug-In-Hybridantrieb. Hier soll das Angebot bis zum Jahr 2022 um stolze zwöf Serienfahrzeuge erweitert werden.

Renault Captur E-TECH und Clio E-TECH Bild: Renault

Renault Captur Plug-in-Hybrid kommt im Frühjahr 2020

Den Start macht der Renault Captur mit Plug-in-Hybridantrieb, der noch in diesem Frühjahr verfügbar sein wird. Herzstück ist das System aus 1.6-Liter-Benzinmotor mit Partikelfilter, zwei Elektromotoren und dem Multi-Mode-Getriebe. Zusammen leistet das System 116 kW (158 PS) bei einem Drehmoment von 300 Nm. Die extern aufladbare Lithium-Ionen-Batterie verfügt über eine Kapazität von 9,8 kWh, womit der Renault Captur E-TECH Plug-in im Stadtverkehr bis zu 65 Kilometer rein elektrisch zurücklegen kann. Hierzu trägt auch die häufigere Nutzung von Bremsenergie (Rekuperation) bei. Die rein elektrische Reichweite bei einem Mix aus Stadt- und Überlandfahrten ist mit 45 Kilometern angegeben – bei einer rein elektrischen Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h.

Beim Aufladen mit 14 Ampere Ladestrom und 3,2 kW Ladeleistung beträgt ist die Batterie in 3 Stunden und 30 wieder voll aufgeladen, bei 16 Ampere Ladestrom und 3,7 kW Ladeleistung sogar schon in 3 Stunden. Die vorläufige Angabe zu den CO2-Emissionen nach WLTP-Prüfzyklus liegt bei unter 40 Gramm pro Kilometer.

Renault Clio E-TECH soll die Kleinwagen aufmischen

Ab Mitte 2020 soll zudem der neue Renault Clio E-TECH erhältlich sein. Angetrieben wird er von einem effizienten 1.6-Liter-Benzinmotor sowie zwei Elektromotoren, die ihre elektrische Energie aus einer Batterie mit 1,2 kWh Kapazität beziehen. Mit seinem klassischen Hybridantrieb soll sich der Clio E-TECH durch hohe Effizienz, exzellentes Ansprechverhalten und schnelle Rekuperation beim Verzögern auszwichnen. Beim Anfahren wird immer im Elektromodus gestartet und der Wechsel in den hinsichtlich Leistung, Beschleunigung und Kraftstoffverbrauch optimalen Antriebsmodus erfolgt dann automatisch. Gegenüber dem Benzinmodell soll der Kraftstoffverbrauch um bis zu 40 Prozent geringer liegen und im Stadtverkehr sollen sogar bis zu 80 Prozent aller Wege rein elektrisch zurückgelegt werden können – dank der regelmäßigen Umwandlung und Nutzung der Bremsenergie.

Renault Megane Grandtour E-TECH Bild: Renault

Renault Megane E-TECH Kombi mit Plug-In Hybridantrieb

Ebenfalls noch im Sommer 2020 kommt als drittes Serienfahrzeug mit Hybridantrieb dann noch der Kombi Renault Mégane Grandtour E-TECH auf den Markt. Zum Einsatz kommt dasselbe Antriebssystem wie beim Captur E-TECH mit 1.6-Liter-Benzinmotor, zwei Elektromotoren und 9,8 kWh Lithium-Ionen-Batterie. Im gemischten Stadt-/Überlandverkehr soll die rein elektrische Reichweite bis zu 50 Kilometer betragen (WLTP-Prüfzyklus), wobei auch hier eine maximale Höchstgeschwindigkeit im Elektromodus von 135 km/h vorgesehen ist. Im Stadtverkehr ist dank der nochmals höheren Rekuperationsleistung eine Reichweite von bis zu 65 Kilometern im WLTP-Prüfzyklus möglich.

In weiteren Schritten wird der E-TECH Plug-in Hybridantrieb zu einem späteren Zeitpunkt auch im Mégane 5-Türer erfolgen und es werden darüber hinaus noch acht weitere Modelle mit Hybrid- und Plug-In-Hybridantrieb kommen.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige