Startseite » News (Alle) » News » 50 Elektroautos für den Shuttleservice der UN-Klimakonferenz COP22

50 Elektroautos für den Shuttleservice der UN-Klimakonferenz COP22

50 Elektroautos für den Shuttleservice der UN-Klimakonferenz COP22
4.5 - 2 Mal

Bereits zur UN-Klimakonferenz COP21 in Paris stellte die Renault-Nissan Allianz 200 Elektroautos für die Fahrten der Teilnehmer. Nun wurde bekannt gegeben, dass Renault-Nissan als offizieller Partner der UN-Klimakonferenz COP22 im marokkanischen Marrakesch ebenfalls Elektrofahrzeuge bereit stellen wird. Die Konferenz findet vom 7. November bis 18. November 2016 statt.

Perfekte Kombination: Nissan Leaf und Erneuerbare Energien
Foto: Nissan

Der Shuttleservice des internationalen Gipfeltreffens wird damit nach der bereits erwähnten Pariser Klimakonferenz nun zum zweiten Mal rein elektrisch durchgeführt werden. Insgesamt kommen diesmal 50 Elektroautos zwischen den verschiedenen Konferenzstätten und Hotels zum Einsatz. Darunter natürlich der Nissan Leaf, das mit Abstand meistverkaufte Elektroauto der Welt, der Renault ZOE sowie der mit sieben Sitzen ausgestattete Nissan e-NV200 zum Einsatz.

Im Rahmen der Weltklimakonferenz werden über 25.000 akkreditierte Teilnehmer aus 195 Nationen erwartet, die sich auf den Fahrten dann ganz praktisch von den Vorzügen der rein elektrisch angetriebenen Serienmodelle von Renault und Nissan überzeugen können. Aufgeladen werden können diese dann an den Ladestationen, von denen bis zur Konferenz noch 20 neue installiert werden sollen. Und da Marokko bereits seit Jahren sehr ehrgeizige Ziele beim Voranbringen der Energiewende verfolgt, dürfte dort auch eine Menge Ökostrom fließen. In der Nähe von Tarfaya steht schließlich bspw. der bisher größte Windpark Afrikas und auch das solarthermische Kraftwerk Noor mit einer Leistung von 580 MW ist ein echtes Vorzeigeprojekt.

Renault Zoe an einer Ladesäule
Foto: Renault

„Wir freuen uns sehr, dass die Renault-Nissan Allianz mit 50 rein elektrischen Fahrzeugen für die Delegierten zum Erfolg der COP22 beitragen kann“, erklärte Marc Nassif, Vorstandsvorsitzender der Renault Gruppe in Marokko. „Die Elektrotechnologie im Zusammenspiel mit einem immer nachhaltigeren Energiemix ist die richtige Mobilitätslösung, um die Klimaziele zu erreichen und die Luftqualität in den Städten zu verbessern“, so Nasif weiter.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige