Startseite » Antriebskonzepte » Hybrid-Fahrzeuge » BMW i8 Roadster mit Plug-In Hybridantrieb

BMW i8 Roadster mit Plug-In Hybridantrieb

BMW i8 Roadster mit Plug-In Hybridantrieb
3 - 2 Mal

Der BMW i8 ist optisch wie technisch der Sportwagen der Zukunft, der aber schon in den Showrooms von heute zu finden ist. Der 2+2-Sitzer ist seit seiner Ankunft im Jahr 2014 ein technologischer Vorreiter und der weltweit meistverkaufte Hybridsportwagen.

Der Reiz des nachhaltigen Fahrvergnügens steht nun vor einer neuen Dimension. Der brandneue BMW i8 Roadster kombiniert lokal emissionsfreies Fahren mit hoher Leistung und sorgt für offenen Nervenkitzel. Die Leistung von 275 kW (374 PS) und die leise Beschleunigung mit dem puren Gefühl des Oben-ohne-Fahrens sind einzigartig. Laut dem deutschen Premium-Autohersteller lässt sich der offene BMW Sportwagen rein elekrisch bis zu 53 Kilometer weit fahren. Der kombinierte Verbrauch laut NEFZ-Zyklus liegt bei Verbrauch 2 Litern Super plus 14,5 kWh Stromverbrauch auf 100 Kilometer und die CO2-Emission betragen nur 46 g/km.

BMW i8 Roadster
Foto: BMW Group

Nach der Weltpremiere des i8 Roadster auf der Los Angeles Auto Show 2017 wurde das Orderbuch im Januar 2018 eröffnet. Der Roadster wird durch das Mid-Life-Update des i8 Coupé in Showrooms vereint, wobei beide Modelle auf dem LifeDrive basieren, einer Fahrzeugarchitektur, die speziell für die BMW i Autos entwickelt und konstruiert wurde. Das „Drive„-Modul aus Aluminium vereint Antriebsstrang, Hochvoltbatterie, Fahrwerk, Crashsystem und Strukturfunktionen, während das „Life„-Modul die Form einer CFK-Fahrgastzelle hat, die für das Segment einzigartig ist.

Der i8 Roadster profitiert von einer Leichtbauweise mit niedrigem Schwerpunkt und gleichmäßiger Gewichtsverteilung. Das aerodynamische Äußere – mit modellspezifischen zweiflächigen Türen – ist ein schöner Exponent der charakteristischen BMW i Designsprache. FÜr die Beschleunigung von Null auf 100 km/h benötigt der Sportler mit Plug-In Hybridantrieb gerade einmal 4,6 Sekunden und die Ho?chstgeschwindigkeit ist erst bei 250 km/h erreicht.

Der BMW i8 Roadster: Zweisitzer mit elektrisch betätigtem Verdeckdach

Passagiere im Inneren des i8 Roadster werden nach oben schauen, um entweder den offenen Himmel oder ein hochwertiges Ganzjahres-Stoffverdeck mit hoher Schalldämmung zu finden. Die rein elektrische Bedienung sorgt dafür, dass sich das Dach in fast vollkommener Stille innerhalb von 16 Sekunden öffnet und schließt, während das Fahrzeug mit bis zu 50 Stundenkilometer unterwegs ist.

BMW i8 Roadster Cabrio
Foto: BMW Group

Der BMW i8 Roadster ist einzigartig und bietet ein Stoffverdeck, das sich beim Öffnen in einer senkrechten Position im Heck verstaut und somit sehr wenig Platz einnimmt. Die drei Segmente des Daches falten sich vertikal in eine Z-Form und lassen zusätzlich 100 Liter Stauraum zwischen der Dachbox und den Sitzen. Durch das Öffnen des Daches wird die Heckscheibe automatisch um etwa 30 mm angehoben, wodurch Luftverwirbelungen in der Kabine reduziert werden.

Intelligenter Leichtbau und innovative Fertigungstechnologie spielen ebenfalls eine Schlüsselrolle bei der Konstruktion des Autos. So werden beispielsweise Aluminiumelemente, die das Dach mit der Karosserie verbinden, in einem neuen 3D-Druckverfahren hergestellt. Diese Herstellungsmethode geht neue Wege in der Industrie und erlaubt die Herstellung der Teile in geometrischer Form, was mit herkömmlichen Gießtechniken nicht möglich wäre.

BMW i8 Roadster mit Flügeltüren
Foto: BMW Group

Optimierte BMW eDrive Technologie: Mehr Leistung und mehr Reichweite

Die konsequent entwickelte eDrive-Technologie von BMW treibt sowohl den i8 Roadster als auch das Coupé an. Die Anzahl der Fahrsituationen, in denen der Elektromotor allein für das Antreiben des Autos verantwortlich ist, wurde deutlich erhöht. Im Gegensatz dazu wird der Verbrennungsmotor nur bei starker Beschleunigung ins Spiel gebracht und bei einer maßvollen Fahrweise häufiger ausgeschaltet.

Design des innovativen Roadster Cabrios

Bahnbrechender Leichtbau, konsequente Verbesserung der Aerodynamik und fortschrittliche Plug-in-Hybrid-Technologie sind die tragenden Säulen eines zukunftsweisenden Konzepts. Das überaus gelungene Design, das sich vollkommen von allen anderen am Markt verfügbaren Sportwagen abhebt, rundet das Gesamtpaket des attraktiven BMW i8 Roadsters ab. Einstiegspreise ab 155.000 Euro (UVP des Herstellers) dürften ihn aber dennoch nur für einen kleinen Kundenkreis zur echten Alternative machen.

BMW i8 Roadster
Foto: BMW Group

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige