Startseite » News (Alle) » News » Toyota Corolla Touring Sports kommt 2019 mit zwei verschiedenen Hybridantrieben

Toyota Corolla Touring Sports kommt 2019 mit zwei verschiedenen Hybridantrieben

Toyota Corolla Touring Sports kommt 2019 mit zwei verschiedenen Hybridantrieben
4.3 - 3 Mal

Der Toyota Corolla wird bereits seit 1966 gebaut und darf sich dank mehr als 45 Millionen abgesetzter Einheiten mit dem Titel „Meistverkauftes Auto der Welt“ schmücken. In einigen europäischen Ländern inklusive Deutschland verschwand er allerdings im Jahr 2007 von der Bildfläche, denn hier wurde er seitdem unter dem Namen Toyota Auris angeboten. Zum nächsten Jahr hin wird dieser Schritt nun aber wieder rückgängig gemacht und weltweit wieder einheitlich der Name für alle drei Karosserievarianten (5-Türer, Limousine und Touring Sports) verwendet. Der besonders interessante Toyota Corolla Touring Sports feiert seine Weltpremiere dabei auf dem vom 4. bis 14. Oktober 2018 stattfindenden Pariser Automobilsalon.

Toyota Corolla Touring Sports
Bild: Toyota

Im Frühjahr wurde auf dem Genfer Autosalon bereits die kompakte, fünftürige Schrägheckvariante vorgestellt, in der neusten Generation des Toyota Corolla ist der Kombi aber nicht länger ein Derivat des Fünftürers, sondern ein komplett eigenständiges Modell. Entwickelt wurde der neue Toyota Corolla Touring Sports in Europa und vom Design her soll er die elegante Form eines Shooting Brake (Coupé mit Steilheck) mit der Funktionalität und Robustheit eines vielseitigen Kombi verbinden.

2019er Toyota Corolla Touring Sports
Bild: Toyota

Für die perfekte Strassenlage sorgen im neuen 2019er Toyota Corolla Touring Sports der niedrigere Fahrzeugschwerpunkt sowie eine neue Mehrlenker-Hinterachse, neue Stoßdämpfer-Ventiltechnik und erstmals eine adaptive Aufhängung (Adaptive Variable Suspension – AVS). Im Innenraum soll noch mehr Wert auf eine hohe visuelle und haptische Qualität sowie modernstes Infotainment gelegt worden sein – und dank des Radstands von 2,70 Metern dürfen sich auch Passagiere im Fond über eine erstklassige Beinfreiheit freuen.

Toyota Corolla Touring Sports - Interieur
Bild: Toyota

Bereits beim aktuellen Kompaktmodell und Kombi des Auris hat Toyota auf den Diesel verzichtet. Stattdessen ist die Variante mit Hybridantrieb hier das echte Sparwunder und hat laut Angaben des Autoherstellers in Europa auch deutlich mehr als die Hälfte aller Käufer überzeugt. Wie nicht anders zu erwarten wird deshalb auch beim neuen Toyota Corolla Touring Sports vor allem auf die Kombination von Elektro- und Verbrennungsmotor gesetzt. Neben einem konventionellen Benzinmotor werden dann aber gleich zwei Hybridantriebe zur Wahl stehen. Genauere Details zu Leistungs- und Verbrauchswerten werden von Toyota erst noch bekannt gegeben.

Toyota Corolla Touring Sports - Riesiger Kofferraum
Bild: Toyota

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige