Startseite » News (Alle) » News » Hyundai und Kia Motors investieren in den E-Auto Hersteller Rimac Automobili

Hyundai und Kia Motors investieren in den E-Auto Hersteller Rimac Automobili

Die Hyundai Motor Company und die Kia Motors Corporation haben gemeinsam 80 Millionen Euro in Rimac Automobili (Rimac) investiert. Der junge Autoentwickler aus der Nähe von Zagreb in Kroatien hatte bereits in 2011 seinen ersten rein elektrischen Supersportwagen Concept_One vorgestellt, der nicht nur auf der IAA 2011 für große Aufmerksamkeit sorgte. Die Unternehmen haben nun im Mai 2019 eine strategische Partnerschaft zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Hochleistungs-Elektrofahrzeugen angekündigt.

Mate Rimac und Euisun Chung Foto: Hyundai Motor Group / Rimac Automobili

Mit der neuen Zusammenarbeit möchte die Hyundai Motor Group, zu der seit 1998 auch Kia Motors gehört, den Übergang hin zu einer saubereren Mobilität beschleunigen und sich als weltweit führender Anbieter für diesen Wandel in der Branche positionieren.

Rimac hat sich spätestens mit dem Rimac C_Two einen Namen gemacht. Der rein elektrische Extrem-Supersportwagen hat mehr als 1.900 PS und soll in einer Kleinstserie von 150 Fahrzeugen gebaut werden. Das Unternehmen entwickelt und liefert weiterhin Elektroauto-Technologie wie etwa Batteriesysteme, um viele Industriepartner, einschließlich der Hyundai Motor Group, bei der Beschleunigung ihres Weges in eine elektrische Zukunft zu unterstützen.

Hyundai Motor, Kia Motors und Rimac werden in Zukunft eng zusammenarbeiten, um eine elektrische Version des Sportwagens der Marke N von Hyundai Motor und ein Hochleistungs-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug zu entwickeln. Beide sollen bereits im Jahr 2020 auf den Markt gebracht werden.

Rimac ist ein innovatives Unternehmen mit herausragenden Fähigkeiten im Bereich leistungsstarker Elektrofahrzeuge„, erklärt in diesem Zusammenhang Euisun Chung, Executive Vice Chairman der Hyundai Motor Group. „Die Wurzeln des Startups und die reichhaltige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Autoherstellern, kombiniert mit technologischen Fähigkeiten, machen Rimac zum idealen Partner für uns. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Rimac auf unserem Weg zur sauberen Mobilität.

Der Gründer und CEO von Rimac Automobili, Mate Rimac, ergänzt von seiner Seite: „Wir sind sehr beeindruckt von der Vision und der schnellen und entschlossenen Initiative der Hyundai Motor Group. Wir glauben, dass diese Technologiepartnerschaft maximalen Wert für unsere Unternehmen und deren Kunden schafft. Rimac ist noch ein junges und relativ kleines, aber schnell wachsendes Unternehmen. Wir sehen einen starken Investor und Technologiepartner in der Hyundai Motor Group und glauben, dass diese Zusammenarbeit die Position des Unternehmens als Tier-1-Zulieferer von Elektrifizierungskomponenten für die Industrie stärken wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige