Startseite » Antriebskonzepte » Hybrid-Fahrzeuge » Citroën C5 Aircross Hybrid

Citroën C5 Aircross Hybrid

Mit dem Citroën C-Zero hatte der französische Autohersteller eines der ersten Elektroautos überhaupt auf den Markt gebracht, danach geriet die Elektrifizierung der Modelle dann aber ein wenig ins Stocken. In 2015 wurde dann das Citroën Aircross Concept Car mit Plug-In-Hybridantrieb auf der Shanghai Motor Show präsentiert, das dem neuen Citroën C5 Aircross Hybrid ähnelt, der ab sofort zu Preisen ab 40.390 Euro (UVP, inkl. MwSt.) bestellbar ist.

Citroen C5 Aircross Hybrid Bild: Citroën

Der neue Citroën C5 Aircross Hybrid ist dabei das technologische Flaggschiff der Marke: Nach vorläufigen Werten kann es bis zu 50 Kilometer weit rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei fahren. Als klassischer Plug-In Hybrid verfügt er aber auch über einen Verbrennungsmotor für lange Fahrten. Zum Einsatz kommt hier ein PureTech-Benzinmotor mit 132 kW (180 PS), der mit dem 80 kW (110 PS) starken Elektroantrieb kombiniert wird. Zusammen liegt die Systemleistung bei 165 kW (225 PS) und einem Drehmoment von 320 Nm.

Citroen C5 Aircross Hybrid Bild: Citroën

Der für den Elektromotor notwendige Strom wird in einer Hochvolt-Batterie (200 V-Lithium-Ionen) mit einer Kapazität von 13,2 kWh gespeichert. Selbstverständlich verfügt der C5 Aircross Hybrid über ein System zur Bremsenergierückgewinnung, darüber hinaus kann die Batterie aber auch extern geladen werden. An einer Haushaltssteckdose benötigt die Batterie sieben Stunden um aufgeladen zu werden, an einer verstärkten 14A-Steckdose des Typs Green’up™ Legrand ist der Akku hingegen bereits nach vier Stunden voll aufgeladen. An der Wallbox mit 32A-Anschluss, die zum Kauf oder zur Miete angeboten wird (das Ladegerät mit 7,4 kW ist optional erhältlich), beträgt die Ladezeit weniger als drei Stunden.

Citroen C5 Aircross Hybrid Bild: Citroën

Die vorläufigen Angaben nach WLTP-Zyklus hinsichtlich des Verbrauchs liegen bei 1,7 Liter Superbenzin und 17,5 kWh Strom auf 100 Kilometer – dies entspricht 39 g/km CO2-Emissionen.

Ich bin sehr stolz darauf, den neuen Citroën C5 Aircross SUV Hybrid präsentieren zu können ?- das erste Modell, das im Rahmen unserer Elektrifizierungsstrategie auf den Markt kommt. Das neue Flaggschiff von Citroën ist vielseitig: Elektromotor im Alltag und Verbrennungsmotor, wenn nötig. Dies ist das Rezept für höchsten Komfort für jedermann.“ erklärt zum Verkaufsstart Linda Jackson, CEO Citroën.

Citroen C5 Aircross Hybrid - Innenraum Bild: Citroën

Der neue C5 Aircross SUV Hybrid von Citroën markiert übrigens nur den Beginn der Elektrifizierungsstrategie des französischen Autoherstellers. Bis zum Jahr 2023 werden für 80 Prozent der Citroën Modelle, bis 2025 für die gesamte Modellpalette elektrifizierte Versionen verfügbar sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige