Startseite » News (Alle) » Pressemitteilungen » UN-Klimakonferenz in Kopenhagen – Peugeot präsentiert Lösungen für nachhaltige Mobilität

UN-Klimakonferenz in Kopenhagen – Peugeot präsentiert Lösungen für nachhaltige Mobilität

UN-Klimakonferenz in Kopenhagen – Peugeot präsentiert Lösungen für nachhaltige Mobilität
Jetzt bewerten!

Peugeot wird an zwei Rahmenveranstaltungen der UN-Klimakonferenz teilnehmen, die vom 7. bis 18. Dezember 2009 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen stattfindet. Damit unterstreicht Peugeot, dass Klimaschutz ein strategisches Ziel der Markenpolitik ist. Mit einem Regenwaldprojekt im brasilianischen Amazonasgebiet und umweltfreundlichen Modellen leistet die Löwenmarke einen wichtigen Beitrag zur weltweiten Reduzierung des CO2-Ausstoßes (Informationen unter www.peugeot-umwelt.de).

In Kopenhagen nimmt Peugeot an den Ausstellungen „Climate Exchange“ (3. bis 6. Dezember) und „Bright Green Event“ (12. bis 13. Dezember) teil. Vorgestellt werden konkrete Lösungen für Gegenwart und Zukunft nachhaltiger Mobilität. Unter anderem wird dort der neue Peugeot 207 99G gezeigt, der mit dem 1.6 Liter HDi FAP (66 kW/90 PS) auf einen Verbrauch von lediglich 3,8 Liter/100 km und einen CO2-Ausstoß von nur 99 g/km kommt.

Peugeot 207 99G
Foto: Peugeot

Auch das Elektroauto iOn, das 2010 auf den Markt kommt und in Deutschland unter www.peugeot.de bereits vorreserviert werden kann, unterstreicht in Kopenhagen die Umweltkompetenz von Peugeot. Der ebenfalls ausgestellte 3008 HYbrid4 mit seiner Kombination von HDi FAP-Motor vorne und Elektroantrieb an der Hinterachse verkörpert ein wegweisendes Hybridkonzept der französischen Marke. Er feiert 2011 als erstes Serienfahrzeug mit dieser Technologie seine Markteinführung.

Im Rahmen einer Pressekonferenz informiert Peugeot am 13. Dezember um 11 Uhr im Planetarium von Kopenhagen unter dem Motto „Peugeot´s sustainable Mobility Commitment towards today´s and future generations“ über seine nachhaltigen Mobilitätslösungen.

Auf der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen treffen sich die Vertragsstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen zum 15. Mal (COP 15). Gleichzeitig handelt es sich um das fünfte Treffen auf der Grundlage des Kyoto-Protokolls. Ein neues globales Abkommen für den Klimaschutz nach 2012 soll verabschiedet werden.

Pressemitteilung der Peugeot Deutschland GmbH vom 1. Dezember 2009

PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH
Direktion Presse und Kommunikation
E-Mail: presse@peugeot.de
WWW: www.peugeot.de
Tel: +49 (0) 681 / 879 215
Fax: +49 (0) 681 / 879 545

Quelle Text + Foto: Peugeot

Ein Kommentar

  1. Bei der Klimakonferenz braucht dieser wohl nicht vorgeschlagen werden. Man bekommt in Österreich ja nicht einmal Prospekte dafür was für Ausstattungen er hat. Mein Verbrauch mit diesem Wagen beträgt keine 3,8 liter sondern satte 5 liter aufwärts und dies bei einer Sparsamen Fahrweise!
    Peugeot soll sich hier nicht so rühmen, viele Peugeothändler kennen diesen Peugeot ja gar nicht oder haben ja auch keine Prospekte aufliegen und geben die Prospekte von den Vorgängern an den Kundschaften weiter. Es kümmert sich auch Peugeot Österreich nicht um diverse Fragen. Warum zb. die Gangwechselanzeige mit der man ja auch sparen kann erst im Sommer 2010 kommt. Es ist nur schade das in Österreich solche Leute sitzen und sich um nichts kümmern wollen. Ach du armes Österreich!
    Meine Tel. 06649621299

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige