Startseite » News (Alle) » Pressemitteilungen » Weltpremiere des Honda CR-Z Hybrid-Sportcoupé auf der Detroit Auto Show 2010

Weltpremiere des Honda CR-Z Hybrid-Sportcoupé auf der Detroit Auto Show 2010

Weltpremiere des Honda CR-Z Hybrid-Sportcoupé auf der Detroit Auto Show 2010
Jetzt bewerten!

Spritzig, schick und innovativ – mit dem Sportcoupé CR-Z macht Honda den Hybridantrieb zum Garanten für Fahrspaß

Modelle mit hohem Spritverbrauch und Technologien von gestern – lange Zeit stand die North American International Auto Show in Detroit für Konzepte einer vergangenen Ära. Mit der Weltpremiere des neuen CR-Z zeigt Honda jetzt im historischen Zentrum des amerikanischen Automobilbaus ein Serienmodell, das für die Stärke und Faszination innovativen Automobilbaus der Zukunft steht.

Der Honda CR-Z kombiniert die Vorteile eines sauberen, wirtschaftlichen benzinelektrischen Hybridantriebs erstmalig mit 6-Gang-Schaltgetriebe und einer sportlichen 2+2 b) Coupékarosserie. Diese gänzlich neue Interpretation eines Fahrzeugs mit Hybridantrieb und einer Karosserieform, die für Sportlichkeit steht, wird aus Sicht von Honda das derzeitige Image von Hybridfahrzeugen radikal verändern. Die europäische Version des CR-Z wird erstmals im März auf dem Genfer Automobilsalon 2010 vorgestellt.

Honda CR-Z Hybrid Sportcoupe
Foto: Honda

Atemberaubendes Design
Das Exterieur-Design des CR-Z ist durch die kompromisslose Keilform mit tief heruntergezogener Motorhaube und breiter Spur geprägt. Trotz knapper Abmessungen wirkt der CR-Z souverän und sehr athletisch. Honda-typische Designmerkmale, wie das zweigeteilte Heckfenster und die aerodynamische, leicht geneigte Dachlinie, unterstreichen den sportlichen Coupé-Charakter.

Nur für Europa
Die europäische Version des CR-Z verfügt über Tagfahrleuchten mit acht LEDs, welche die untere Linie der dynamisch gezeichneten Frontscheinwerfer betonen. Zusammen mit den ebenfalls nur in Europa verfügbaren Nebelscheinwerfern verleihen sie dem europäischen CR-Z eine besondere Note.

Die leicht geneigte Dachlinie und das steil abfallende Heck des CR-Z sind Merkmale, die von vielen Hondas bekannt sind. Dieses Design ermöglicht dem Fahrzeug einen minimalen Luftwiderstand, wodurch Kraftstoffverbrauch und Emissionen gesenkt werden. Der europäische CR-Z besitzt eine 2+2 Sitzkonfiguration. Auf den beiden Rücksitzen finden Kinder oder auf kürzeren Strecken auch kleinere Erwachsene Platz.

Honda CR-Z Hybrid Sportcoupe
Foto: Honda

Effizienter Benziner
Der spritzige 1,5-Liter-Motor mit vier Zylindern, der im CR-Z erstmalig in Europa zum Einsatz kommt, trägt entscheidend zum einzigartigen Charakter von Honda’s neuem Hybrid-Sportcoupé bei. Der drehfreudige Benzinmotor wird durch zusätzliche 78 Nm Drehmoment des 14-PS-Elektromotors unterstützt, der zwischen Benzinmotor und Getriebe platziert ist.

Zusammen liefern der 1,5-Liter-Benzinmotor und das Parallel-Hybridsystem IMA eine Systemleistung von 124 PS und ein Drehmoment von 174 Nm. Das maximale Drehmoment entspricht dem des 1,8 Liter Honda Civic, dessen CO2-Emissionen werden jedoch um 35 g/km unterboten (nur 117 g CO2/km beim CR-Z). Der Verbrauch des CR-Z beläuft sich auf gerade einmal 5,0 l/100 km.

Der Elektromotor garantiert eine ungewöhnlich flache Drehmomentkurve, deren Maximum bereits bei 1 500 Umdrehungen pro Minute erreicht wird. In Kombination mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe steht der vom Hybridsystem unterstützte Benzinmotor für hohe Elastizität, und exzellent niedrige Emissionen. Dennoch verzichtet der CR-Z nicht auf ein Merkmal, das ebenfalls für Sportlichkeit steht – den sportlichen Auspuffsound.

Schalten als Spaßfaktor
Erstmals wurde ein Kraftstoff sparendes, emissionsarmes paralleles Hybridsystem mit einem präzisen, fahrerorientierten 6-Gang-Schaltgetriebe kombiniert. Im neuen CR-Z konnte dank der Flexibilität des Parallel-Hybridsystems ein konventionelles Schaltgetriebe mit einem benzinelektrischen Antrieb verbunden werden.

Individuelle Fahrprofile
Eine 3-stufige Fahrdynamikregelung bietet dem Fahrer des CR-Z Auswahlmöglichkeiten und kann Fahrverhalten und Effizienz im Alltagsverkehr weiter optimieren. Das bislang einzigartige System bietet die Wahl zwischen drei Fahrprogrammen, die die Gasannahme, die Lenkung, Leerlaufabschaltung, Klimasteuerung und Unterstützung durch das Hybridsystem variieren. Zur Auswahl stehen die Programme Sport, Normal und ECON. Durch diese Fahrdynamikregelung lässt Honda dem Fahrer die Wahl zwischen maximalem Fahrspaß, wirtschaftlichem Fahren oder eben einem guten Kompromiss aus beidem.

Sportliches Fahrwerk
Fahrspaß stand bei der Entwicklung des CR-Z ganz oben im Lastenheft. Und das Fahrwerk spielt eine Schlüsselrolle für den Charakter eines Fahrzeugs. Obwohl die Plattform einige Gemeinsamkeiten mit dem Honda Insight hat, sind wichtige Parameter wie Radstand und Spurbreite für den CR-Z maßgeschneidert. Das gilt auch für die geschmiedeten Aluminium-Federbeine des CR-Z, die Gewicht sparen und die Steifigkeit im Vergleich zu den Stahlfederelementen im Honda Insight erhöhen.

Honda CR-Z Hybrid Sportcoupe Innenraum
Foto: Honda

Fahrerorientiertes Cockpit
Das Cockpit des CR-Z ist kompromisslos auf den Fahrer orientiert. Es basiert wesentlich auf den prägenden Elementen des CR-Z Concept, das erstmals auf der Tokyo Motorshow 2007 gezeigt wurde. Dazu zählen 3D-Displays sowie eine Anordnung von Bedienelementen unmittelbar in Griffnähe des Fahrers.

Das Armaturenbrett ist zweigeteilt. Die höhere, dunkel akzentuierte Ebene kontrastiert mit einer tiefer liegenden, helleren Ebene, die zum Mitteltunnel und seitlich in die Türtafeln übergeht.

Kompakte Abmessungen
Der CR-Z hat einen um 115 mm kürzeren Radstand als der Insight. In Kombination mit der ebenfalls um 295 mm reduzierten Fahrzeuglänge ist der CR-Z deutlich agiler und wendiger und obendrein um 44 kg leichter als der fünfsitzige Honda Insight.

Marktstart Mitte 2010
Bereits im Februar 2010 geht der CR-Z in Japan an den Start. Nach Deutschland und Europa kommt der CR-Z dann Mitte 2010

Pressemitteilung der Honda Motor Europe (North) GmbH vom 11. Januar 2010

Honda Motor Europe (North) GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sprendlinger Landstraße 166
63069 Offenbach am Main

www.honda.de

Quelle Text: Honda

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige