Startseite » News (Alle) » News » Hyundai: Durchschnittsverbrauch von mindestens 4,7 Liter auf 100 km bis 2025

Hyundai: Durchschnittsverbrauch von mindestens 4,7 Liter auf 100 km bis 2025

Hyundai: Durchschnittsverbrauch von mindestens 4,7 Liter auf 100 km bis 2025
Jetzt bewerten!

Laut Angaben des koreanischen Autoherstellers ist Hyundai seit 2008 der Hersteller der im Durchschnitt sparsamsten Autos in den USA. In Zeiten hoher Benzinpreise sowie eines verstärkten Bewusstseins für die menschgemachte Klima- und Umweltproblematik bringt diese Tatsache dem Konzern auch wirtschaftliche Vorteile. So konnte Hyundai seinen Marktanteil um ganze 50 Prozent steigern, seit die Marke die Führung bei den sparsamsten Fahrzeugen in den USA übernommen hat. Als nächstes konkretes Ziel nennt Hyundai daher die Erhöhung der Flotten-Reichweite auf mindestens 50 mpg (ca. 4,7 l/100km) bis zum Jahr 2025. Der durchschnittliche Verbrauchswert soll PKW und die in den USA so beliebten leichten Trucks (Geländewagen und Pick-Ups) beinhalten.

Hyundai Sonata 2011
Foto: Hyundai

Bereits bevor die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) der USA einen Durchschnittsverbrauch von 35.5 mpg bis 2016 vorgeschrieben hat, hatte Hyundai bereits mitgeteilt, dass man 35 mpg bis 2015 anpeile. Bis 2025 sollen es dann 50 mpg sein. „Wir fühlen uns dazu verpflichtet, den Standard beim Kraftstoffverbrauch in der Autoindustrie zu setzen und werden von den Möglichkeiten inspiriert, die uns unsere moderne Blue Drive Technologie bietet,“ sagte dazu John Krafcik, Präsident und CEO von Hyundai Motor America. „Das Ziel von 50 mpg oder eine noch bessere Kraftstoffeffizienz erscheint heute wie ein riesiger Schritt, aber durch unsere Verpflichtung und die Ausrichtung unserer Forschung und Entwicklung auf dieses Ziel, wissen wir, dass wir es auch erreichen können.“

Hyundai hat gezeigt, dass Kunden die Entwicklung qualitativ hochwertiger und optisch ansprechender Autos mit möglichst geringem Kraftstoffverbrauch honorieren. Der komplett neue 2011 Hyundai Sonata ist die erste Limousine in der Mittelklasse in den USA, die nur mit 4-Zylinder Motoren erhältlich ist. Mit fortschrittlichster Motorentechnologie (u.a. Benzindirekteinspritzung) ist es das sparsamste Fahrzeug seiner Klasse im Vergleich mit Toyota, Hond, Nissan und Ford. Kein Wunder also, dass die Verkäufe des Sonata in der ersten Hälfte von 2010 um ganze 48 Prozent gestiegen sind.

„Dies ist unsere einfache Formel um in der Autoindustrie erfolgreich zu sein,“ meinte dazu Krafcik. „Anstatt die staatlichen Verordnungen und Grenzwerte zu bekämpfen, ermutigen wir unsere Hyundai Ingenieure lieber dazu, noch schneller, noch sparsamerere und sauberere Autos zu entwickeln um damit unseren Kunden, der Gesellschaft und unserer Erde zu dienen.“

Environmental Protection Agency Fuel Economy Reports

2008-mpg-usa

* From EPA Table A-7 2009 Trends Report (Appendix A) http://www.epa.gov/otaq/cert/mpg/fetrends/420r09014-appx-a.pdf
** Includes ten highest-volume manufacturers. Based on sales projections for the ten highest volume manufacturers. EPA Light-Duty Automotive Technology, Carbon Dioxide and Fuel Economy Trends: 1975-2009 Report. Honda includes combined Honda and Acura brands. Hyundai excludes Kia brand.

Ein Kommentar

  1. „Hyundai hat gezeigt, dass Kunden die Entwicklung qualitativ hochwertiger und optisch ansprechender Autos mit möglichst geringem Kraftstoffverbrauch honorieren.“ – Aber das ist doch logisch: Treibstoff sparen heißt ja auch Geld sparen. Und dass weder die Qualität noch die Ästhetik unter der „Energiesparbauweise“ leiden dürfen, ist natürlich auch klar. Mensch braucht Ästhetik

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige