Startseite » Ratings » Fiat bleibt die Automarke mit dem geringsten durchschnittlichen CO2-Ausstoß

Fiat bleibt die Automarke mit dem geringsten durchschnittlichen CO2-Ausstoß

Fiat bleibt die Automarke mit dem geringsten durchschnittlichen CO2-Ausstoß
Jetzt bewerten!

Umweltfreundliche Autos sind weiter stark gefragt. Nach einer Meldung von JATO, dem weltweit führenden Anbieter von Automobildaten, stoßen inzwischen 60% der neuen Autos in Europa 140g CO2/km oder sogar weniger aus. Dies entspricht einer Steigerung von 6,7% im Vergleich zu 2009. Der Absatz von Fahrzeugen, die weniger als 120 g CO2/km emittieren stieg um 5% und die Klasse der sehr sparsamen und umweltfreundlichen Autos mit CO2-Emissionen von maximal 100g pro Kilometer ist ebenfalls ein Wachstumssegment. Vor allem, da neben Hybrid-Fahrzeugen wie dem Toyota Prius oder dem Toyota Auris Hybrid auch immer mehr konventionell angetriebene Autos diese Klasse erreichen. So z.B. der Ford Focus ECOnetic oder der Volkswagen Golf BlueMotion.

Fiat 500C und Fiat 500 TwinAir
Foto: Fiat

Nimmt man alle angebotenen Fahrzeuge zusammen, kommt der Gesamtsieger aber nicht aus Japan oder Deutschland sondern wieder einmal aus Italien: Nachdem Fiat laut einer JATO-Studie schon in 2009 die umweltfreundlichsten Autos in Europa gebaut hat, belegt die italienische Marke auch im Vergleich des ersten Halbjahr 2010 den ersten Platz unter den größten Automobilherstellern in Europa. Mit einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß aller verkauften Fahrzeuge von 123,5 g/km liegt Fiat erneut vor Toyota (128,0 g/km), Peugeot (132,3 g/km), Citroën (133,4 g/km), Renault (134,6 g/km), Ford (137,0 g/km), Opel/Vauxhall (141,0 g/km), Volkswagen (142,2 g/km), Audi (154,2 g/km) und BMW (154,5 g/km) an der Spitze. Im Vergleich zu 2009 konnte er noch einmal um 4,3 g/km gesenkt werden.

Unter den umweltfreundlichsten Volumen-Modellen in Europa mit dem geringsten CO2-Ausstoß sind daher auch gleich drei Modelle der Marke Fiat zu finden. Spitzenreiter ist die Baureihe Fiat 500, die sich im ersten Halbjahr 2010 mit einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 116,0 g/km noch vor dem Fiat Panda (118,9 g/km) platziert. Den dritten Platz belegt der Ford Fiesta mit 122,7 g/km und auf Rang vier folgt der Fiat Punto mit 123,5 g/km. Den fünften Platz sicherte sich knapp dahinter der Citroen C3 mit einem CO2-Wert von 123,8 g/km.

Bis zur nöchsten Erstellung der JATO Rangliste könnte Fiat seinen Vorsprung noch weiter ausbauen, denn der Spitzenwert des Fiat 500 wird in Zukunft durch die gerade erfolgte Einführung der TwinAir-Technologie nochmals verbessert werden. Mit einem CO2-Ausstoß von nur 92 g/km (bei Ausstattung mit Dualogic-Automatikgetriebe) ist der Fiat 500 TwinAir der umweltfreundlichste Pkw nicht nur Europas, sondern sogar weltweit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige