Startseite » Antriebskonzepte » Hybrid-Fahrzeuge » Toyota Prius v: Der Hybridpionier mit viel Platz für die Familie

Toyota Prius v: Der Hybridpionier mit viel Platz für die Familie

Toyota Prius v: Der Hybridpionier mit viel Platz für die Familie
Jetzt bewerten!

Auf der aktuellen North American International Auto Show (10. bis 23 Januar 2011) in Detroit stellt Toyota mit dem Toyota Prius v und dem Toyota Prius c Concept den Auftakt zum Ausbau des Prius zu einer Modellfamilie vor. Die beiden Fahrzeuge sollen neben dem Prius Plug-in Hybrid für eine weitere Verbreitung der umweltfreundlichen Hybridtechnologie sorgen, indem sie zwei neue und völlig verschiedene Kundengruppen ansprechen. Nach mehr als 955.000 verkauften Einheiten des Toyota Prius in den USA dürfen sich die Amerikaner nun auf etwas Neues mit millionenfach bewährter Technik freuen.

Toyota Prius v
Foto: Toyota

Das „v“ in der Modellbezeichnung des neuen Prius v steht für „versatility“, also Vielseitigkeit. Auf der Plattform und dem Hybrid Synergy Drive des aktuellen Prius sitzt ein komplett neue entwickeltes Fahrzeug, das trotz kompakter Abmessungen über 50 Prozent mehr Ladekapazität im Innenraum verfügt. Dank glattflächiger und abgerundeter Formen besitzt auch der Toyota Prius v einen Luftwiderstandsbeiwert von lediglich cW = 0,29. Trotz völlig anderem Raumkonzept erkennt man die für den Prius typische dreieckige Silhouette und die scharf gezeichneten Scheinwerfer sowie ein vergrößerter unterer Grill, der Aerodynamik und Kühlung verbessert, bilden die trapezförmige Frontpartie.

Gerade für aktive Familien bietet der Toyota Prius v im Innenraum viel Platz und Flexibilität mit hoher Sitzposition, üppiger Kopffreiheit und viel Beinfreiheit zwischen erster und zweiter Sitzreihe. Ein großer Kofferraum macht den Prius v zum geräumigsten derzeit erhältlichen Hybridfahrzeug und zum idealen Auto für Urlaubsreisen oder junge Familien mit Kinderwagen und Gepäck. Reicht der Kofferraum für den Transport besonders sperriger Gegenstände einmal nicht aus, lassen sich die Rücksitze im Verhältnis 60:40 teilen und umklappen. Zudem lässt sich der Beifahrersitz umlegen, um besonders lange Güter transportieren zu können.

Toyota Prius v - Neuer Van mit Hybridantrieb
Foto: Toyota

Für den schönen Ausblick ins Freie wird im Toyota Prius v ein neues Panoramadach aus Kunstharz mit elektrisch bedienbaren Sonnenblenden seine Premiere feiern. Das Dach sorgt für ein luftiges Raumgefühl und bietet gegenüber einem konventionellen Glasdach gleicher Größe eine Gewichtsreduzierung von rund 18 Kilogramm sowie eine ausgezeichnete Wärmedämmung.

Der Verbrauch des Toyota Prius v wird zwar deutlich über dem des herkömmlichen Prius liegen, allerdings wird er sich wohl meistens auch auf mehrere Personen verteilen. Trotz der Geräumigkeit eines familienfreundlichen Mitteklasse-Fahrzeugs ist der neue Prius v außerdem sparsamer als jedes andere SUV, Crossover oder Kombifahrzeug auf dem US-Markt. Nach aktuellem Stand beträgt der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch 40 mpg, was in etwa einem kombinierten Verbrauch von 5,9 Litern Benzin auf 100 Kilometer entspricht.


Foto: Toyota

Wie die aktuell dritte Prius-Generation verfügt auch der Prius v über zahlreiche hochmoderne Technologien. Vier Fahrmodi (Normal, Power, Eco und EV für den rein elektrischen Betrieb), ein schlüsselloses Zugangssystem mit Motor-Start-Stopp-Knopf, ein elektronischer Schalthebel, Berganfahrassistent (HAC) und Rückfahrkamera gehören zur Serienausstattung. Zu den optional erhältlichen Ausstattungs-Features zählen energieeffiziente LED-Scheinwerfer, eine dynamische, radarbasierte Geschwindigkeitsregelanlage mit präventivem Kollisionswarnsystem (PCS) und ein fortschrittlicher Einparkassistent. Sieben Airbags und eine hochfeste Karosserie mit energieabsorbierender Struktur sorgen für maximalen Insassenschutz. Neu gestaltete Vordersitze reduzieren das Risiko von Halswirbelverletzungen bei einem Heckaufprall. Zur Serienausstattung zählen darüber hinaus die elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle (VSC & TRC) sowie ein ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent.

Der neue Toyota Prius v wird ab dem Spätsommer 2011 in den USA erhältlich sein. Ob und ab wann das Fahrzeug auch in Europa verkauft wird, wurde vom Hersteller noch nicht angegeben.

8 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige