Startseite » News (Alle) » News » 100.000 gefahrene Kilometer: Deutscher Besitzer eines Tesla Roadster auf Rekordfahrt

100.000 gefahrene Kilometer: Deutscher Besitzer eines Tesla Roadster auf Rekordfahrt

100.000 gefahrene Kilometer: Deutscher Besitzer eines Tesla Roadster auf Rekordfahrt
Jetzt bewerten!

Der Börsenmakler Hansjörg von Gemmingen, der im Südwesten von Deutschland lebt, ist stolzer Besitzer des 83. Tesla Roadster der in Europa ausgeliefert wurde und bereits damit ein Pionier der Elektromobilität. Mit inzwischen 100.000 im Elektrosportwagen gefahrenen Kilometern hält er zudem den Rekord, den ein Tesla Roadster bisher zurückgelegt hat. Der begeisterte von Gemmingen legt all seine Fahrten in diesem Fahrzeug zurück und widerlegt damit die Behauptung, dass ein Elektroauto nicht alltagstauglich sein könne. Aufgeladen wird es jede Nacht an einer gewöhnlichen Steckdose.

Meilenstein: Tesla Roadster fährt mehr als 100.000 km
Foto: Tesla Motors

„Den Roadster zu fahren ist immer noch sehr aufregend und ich genieße jede einzelne Fahrt,“ sagt von Gemmingen. „Von der Haltbarkeit und Leistung der Tesla Technologie bin ich immer wieder beeindruckt.“ Auch habe er nie irgendwelche Probleme, eine Steckdose für seinen Elektrosportwagen zu finden. Damit sie häufiger besucht wird hat seine 82 Jahre alte Schwiegermutter an ihrem Haus sogar extra einen 32-Ampere (240 Volt) Anschluß für die Schnellladung installieren lassen. Überhaupt haben vor allem die Ausflüge zu Familienmitgliedern für den Rekord beim Tachostand gesorgt.

„Der Roadster ist auch ohne Probleme für längere Strecken geeignet,“ erklärt von Gemmingen, der mit dem Tesla Roadster in 2010 auch schon mal 800 Kilometer zum Tesla Besitzer Treffen nach Berlin gefahren ist. „So lange man irgendwo einen Stromanschluß findet,kann man mit dem Auto wirklich überall hinfahren.“

In weniger als zwei Jahren ist von Gemmingen mehr Kilometer gefahren als jeder andere Besitzer eines Tesla Roadster und hat damit vor allem auch die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Batterien unter Beweis gestellt. Selbst im Winter, wenn die meisten Sportwagen nur in der Garage stehen, war er mit dem Tesla Roadster wie gewohnt auf den Strassen unterwegs.

Insesamt sind die mehr als 1.600 verkauften Tesla Roadster bereits 17,5 Millionen Kilometer ohne lokale Emissionen gefahren und viele davon mit Strom aus erneuerbaren Energien sogar fast völlig emissionsfrei. Sie haben gezeigt, dass man auch bei elektrischem Fahren hinsichtlich Leistung, Style oder Reichweite keine Kompromisse machen muss. Zudem haben ihre Erfahrungen eine wichtige Funktion für die Entwicklung des Tesla Model S geleistet, die Limousine mit Elektroantrieb, die in 2012 auf den Markt kommen wird.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige