Startseite » News (Alle) » News » 300 Elektroautos smart fortwo electric drive für car2go in Amsterdam

300 Elektroautos smart fortwo electric drive für car2go in Amsterdam

300 Elektroautos smart fortwo electric drive für car2go in Amsterdam
Jetzt bewerten!

Noch in diesem Jahr wird der Carsharing-Dienst car2go auch in Amsterdam starten, als weltweit einmalige Besonderheit wird er aber ausschließlich aus Elektroautos bestehen und 300 smart fortwo electric drive umfassen. Bisher sind in mehreren Metropolen bereits über 1.000 smart fortwo im Carsharing-Einsatz, und alle Fahrzeuge sind mit der neu entwickelten Telematik-Generation ausgestattet. So kann der Mietbetrieb vollautomatisch, unkompliziert und bequem ablaufen. Die Kunden können die Autos spontan nutzen, ohne an eine bestimmte Rückgabezeit oder einen bestimmten Rückgabeort gebunden zu sein.

car2go smart fortwo
Foto: Daimler AG

In Amsterdam wird das Mobilitätskonzept der Zukunft mit dem Antrieb des 21. Jahrhunderts kombiniert. „Die Zukunft der Mobilität hat begonnen. Der smart fortwo electric drive wurde bereits an Kunden in 18 Märkten weltweit ausgeliefert. Unser Mobilitätskonzept car2go hat sich in Deutschland und in den USA bewährt“, erklärt Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter von Mercedes-Benz Cars. „Mit der Zusammenführung dieser beiden intelligenten Ansätze werden wir die Messlatte für nachhaltige individuelle Mobilität wieder ein Stück höher setzen.“

Für den Einsatz der 300 Elektroautos bietet Amsterdam die besten Voraussetzungen: Schließlich ist die Hauptstadt der Niederlande in der ganzen Welt für die Aufgeschlossenheit ihrer Bewohner gegenüber neuen Technologien und Geschäftsideen bekannt. Außerdem sollen bis Ende 2011 rund 300 öffentliche Ladestationen für Elektroautos installiert sein, weitere 1.000 sind bis Ende 2012 geplant.

„Wir freuen uns, dass car2go Amsterdam als erste Stadt weltweit für den Start dieses elektrischen Carsharing-Projektes ausgewählt hat“, erklärt daher auch Eric Wiebes, Stadtrat für Verkehr, Transport und Luftqualität der Stadt Amsterdam. „Es passt hervorragend zu dem Bestreben der Stadt Amsterdam, die Luftqualität im Stadtgebiet zu verbessern. Dieses Projekt ist ein wichtiger Schritt, um Carsharing mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen für ein großes Publikum verfügbar zu machen. Da die Carsharing-Autos viele Kilometer innerhalb der Stadt zurücklegen, wirkt sich die Elektrifizierung gerade solcher Fahrzeuge besonders positiv aus.“

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige