Startseite » Schlagwörter Archiv: Car-Sharing

Schlagwörter Archiv: Car-Sharing

car2go hat Pilotbetrieb in Hamburg mit fünf elektrischen smart EQ Modellen gestartet

In Hamburg ein smart EQ Elektroauto bei car2go buchen

Im Januar 2019 wird der Carsharing-Anbieter car2go in Paris mit ganzen 400 Elektroautos vom smart EQ seinen Service starten, in Hamburg ging es bereits am 5. Dezember 2018 los, dafür allerdings deutlich zögerlicher. Die bestehende konventionell angetriebene car2go Flotte wurde am vergangenen Mittwoch nämlich nur um fünf rein elektrischen smart EQ Modelle ergänzt. Es handelt sich hierbei aber erst einmal ... Mehr lesen »

Im Januar 2019 startet car2go in Paris mit 400 smart EQ fortwo Elektroautos

car2go Elektro-Smart in Paris

Im Januar 2019 wird car2go mit der französischen Hauptstadt der 26. Standort weltweit sowie der 15. in Europa eröffnet. Als Besonderheit wird es zudem der erst vierte Standort mit einer rein elektrischen car2go Flotte sein. Insgesamt wird das Unternehmen in Paris mit 400 smart EQ fortwo der neuesten Generation starten, die registrierten Kunden dann zur spontanen und flexiblen Anmietung zur ... Mehr lesen »

Bei den ersten IKEA Standorten sind SAIC Maxus EV80 Elektrotransporter verfügbar

Hertz 24/7 - SAIC Maxus EV80 bei IKEA

Der Möbelgigant IKEA punktet schon immer mit cleveren Aufbau- und Verpackungslösungen um so die Transport- und Lagerhaltungskosten möglichst gering zu halten. Ein weiterer Vorteil für den Kunden: Viele der Möbelstücke können dank möglichst kompakter Abmessungen der Verpackungen im eigenen Auto transportiert werden. Für größere Möbel und Mengen können zudem Transporter geliehen werden. An über 45 IKEA Einrichtungshäusern geht dies auch ... Mehr lesen »

E-Mobilität beim Carsharing erfolgreich: 10 Prozent elektrische Fahrten bei car2go

car2go - smart electric drive

Während man in Deutschland vom ausgegebenen Ziel der Bundesregierung in Form von einer Million Elektroautos auf deutschen Strassen im Jahr 2020 noch meilenweit entfernt ist, setzt sich der Antrieb zumindest im wachsenden Feld des Carsharing immer mehr durch. Laut Angaben von car2go, einem 100%igen Tochterunternehmen der Daimler AG, werden bei mit den 1.400 Elektroautos des Marktführers im flexiblen Carsharing jeden ... Mehr lesen »

car2go macht die E-Mobilität für immer mehr Menschen erfahrbar

car2go Elektroauto in Stuttgart

Die Zahlen sprechen für die car2go-Strategie: 2016 verdoppelte sich die Nutzeranzahl an jenen Standorten, an denen car2go Elektroautos eingesetzt hat. Der Carsharing-Marktführer darf sich bereits über 270.000 Kunden freuen, die in verschiedendsten europäischen Metropolen leben und die Elektrofahrzeuge anmieten können (Elektroauto-Carsharing mit car2go ist bspw. seit Ende 2012 in Stuttgart und Berlin möglich). car2go spielt damit eine wesentliche Rolle am ... Mehr lesen »

car2go startet im Herbst in Brüssel und noch im Juni mit Mercedes-Benz Autos in Berlin

car2go smart Fahrzeuge für Brüssel

Anfang Oktober wird in diesem herbst in Brüssel der 31ste internationale Standort des Carsharing-Anbieters car2go eröffnen. Neben 250 Kleinstwagen vom Typ smart werden in der Metropole, die Hauptsitz der Europäischen Union ist, auch 50 Mercedes-Benz A-Klasse Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Genutzt werden können sie im rund 50 km2 großen Geschäftsgebiet der Brüsseler City, wodurch das Angebot der Leihfahrzeuge mittelfristig zu ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Erster car2go Carsharing-Standort in Asien in Chongqing in China eröffnet

car2go startet in China

Als weltweit führender freefloating Carsharing-Anbieter trägt car2go maßgeblich zur Veränderung des Mobilitätsverhaltens in Großstädten und Ballungsräumen bei. Dank der Flotten von Unternehmen wie car2go verzichten schließlich immer mehr Autofahrer auf das eigene Auto und entlasten damit Umwelt, Klima und die Parkplatzsituation vor Ort. Jüngst wurde in der zentralchinesischen Metropole Chongqing, in der rund 30 Millionen Menschen leben, auch der erste ... Mehr lesen »

Mini-Elektroautos vom Typ Toyota COMS ergänzen Car-Sharing-Projekt in Tokio

Toyota COMS - Mini-Elektroauto

Um saubere Luft sowie Platz auf Strassen und Parkplätzen ist es in vielen Großstädten und Ballungsräumen schlecht bestellt. Sinnvolle Alternativen für alle, die nicht unbedingt ein eigenes Auto brauchen, sind dabei vor allem öffentliche Verkehrsmittel und seit einiger zeit immer mehr auch individuellere Lösungen wie das Car-Sharing. In Tokio testet Toyota eine möglichst effiziente Verknüfung seit einiger Zeit mit 5 ... Mehr lesen »

Ha:mo Carsharing startet in Tokio mit dem Toyota i-ROAD

Toyota i-ROAD

Gerade in großen Metropolen wie Tokio sind die Belastung der Luft durch die Abgase von Kraftfahrzeugen und fehlender Platz auf den Strassen zwei der größten Probleme im Verkehrssektor. Ein Fahrzeug, das beide an diesen beiden Punkten ansetzt, ist der innovative Toyota i-ROAD, der ab April 2015 auch Japans Hauptstadt Tokio erobern soll. Extrem kompakt und lokal emissionsfrei wird das dreirädrige ... Mehr lesen »

my-e-car Carsharing startet mit 50 Renault ZOE Elektroautos

40 Renault ZOE für my-e-car Carsharing

Carsharing ist ökologisch gesehen gegenüber dem eigenen Auto im Vorteil – ganz besonders, wenn es sich auch noch um Elektroautos handelt und diese mit Ökostrom geladen werden. Genau dies bietet der neue Anbieter „my-e-car“ aus Lörrach in Südbaden an und übernahm dazu jüngst 40 Elektroautos vom Typ Renault ZOE. Für einen wirklich grünen Betrieb setzt das Unternehmen dabei auch auf ... Mehr lesen »

Insel Terschelling: Carsharing mit 65 Nissan Leaf

Nissan Leaf Carsharing

Bewohner und Besucher der westfriesischen Nordseeinsel können seit Neustem insgesamt 65 Nissan Leaf nutzen, die sich dort im Carsharing minutenweise mieten lassen. Es handelt sich damit um das weltweit größte Insel-Carsharing mit elektrisch angetriebenen Autos. Das zu den Niederlande gehörende Eiland liegt nordwestlich der Universitätsstadt Groningen und ist nur 88 Quadratkilometer groß. Obwohl die Insel sehr klein ist und nur ... Mehr lesen »

Renault und Bolloré vereinbaren Partnerschaft für E-Autos

Carlos Ghosn von Renault (rechts) und Vincent Bolloré von Bolloré vereinbaren eine Kooperation

Um den Wechsel hin zur Elektromobilität zu beschleunigen, haben sich in Frankreich mit Renault und dem Bolloré-Konzern zwei starke Partner zusammengetan. Während der französische Autobauer mit dem Twizy, dem ZOE, dem Fluence Z.E. und dem Elektrotransporter Kangoo Z.E. gleich mehrere Elektrofahrzeuge im Programm hat, begeisterte die Bolloré-Gruppe vor allem mit dem preiswerten Bluecar Elektroauto, das auf dem Pininfarina B0 basiert. ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige