Startseite » News (Alle) » News » Toyota Prius PHEV feiert als Serienmodell Premiere auf der IAA 2011

Toyota Prius PHEV feiert als Serienmodell Premiere auf der IAA 2011

Toyota Prius PHEV feiert als Serienmodell Premiere auf der IAA 2011
Jetzt bewerten!

Wenn man nach einem Öko-Auto fragt, das erfolgreich in Serie gebaut wird und entscheidend zum jetzigen Boom der alternativen Antriebstechnologien beigetragen hat, dann werden sicherlichviele Menschen als erstes den Toyota Prius nennen. Denn während viele andere Hersteller ihre ersten Gehversuche mit Hybridautos machen, wurde der Prius bereits mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Insgesamt hat Toyota inzwischen weltweit sogar mehr als drei Millionen Hybridfahrzeuge verkauft und dank neuer Modelle wie dem Toyota Yaris Hybrid oder dem Toyota Auris Hybrid dürften diese Zahlen in naher Zukunft weiter nach oben schnellen. Neues Flaggschiff der Prius Baureihe und auch des Konzerns wird aber der Toyota bleibt der Toyota Prius PHEV (Plug-In Hybrid Electric Vehicle).

Toyota Prius Plug-In Hybrid (PHEV)
Foto: Toyota

Auf der diesjährigen IAA im September 2011 wird der neue Prius Plug-in Hybrid jetzt als sparsamstes Serienfahrzeug von Toyota sein Debüt feiern. Der Prius PHEV kombiniert die millionenfach bewährte Hybridplattform von Toyota mit einer neu entwickelten Lithium-Ionen-Batterie, die speziell auf die Erfordernisse des elektrischen Betriebs ausgelegt ist. Beim PHEV sind damit rund 20 Kilometer rein elektrisches Fahren möglich, womit die meisten Strecken in der Stadt komplett im Elektrobetrieb und ohne lokale Emissionen zurückgelegt werden können. Nach dem EU-Zyklus bewertet ergeben sich zudem bemerkenswerte Verbrauchsdaten: Lediglich 2,2 Liter auf 100 Kilometer und CO2-Emissionen von nur 49 Gramm CO2 je Kilometer.

Mit der Serienfertigung des ersten Plug-in Hybridfahrzeugs von Toyota setzt die Marke einen weiteren Meilenstein in der inzwischen 40-jährigen Suche nach einem wirklich umweltfreundlichen Auto. Der Toyota Prius PHEV definiert dabei eine neue Bestmarke und spricht ganz besonders Kunden in urbanen Regionen an, denn hier kombiniert er die Stärken der beiden Technologien „Elekoantrieb“ und „Verbrennungsmotor“. Neben der rein elektrischen und lokal emissionsfreien Fahrt im städtischen Raum bleibt die uneingeschränkte Mobilität eines bewährten Hybridfahrzeugs auf langen Strecken erhalten.

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige