Startseite » News (Alle) » News » Mehrfach ausgezeichneter Peugeot 3008 HYbrid4 bereits ab 34.150 Euro erhältlich

Mehrfach ausgezeichneter Peugeot 3008 HYbrid4 bereits ab 34.150 Euro erhältlich

Mehrfach ausgezeichneter Peugeot 3008 HYbrid4 bereits ab 34.150 Euro erhältlich
Jetzt bewerten!

Wer im hinblick auf die nächsten Generationen möglichst nachhaltig mit den beschränkten Ressourcen unserer Erde umgehen möchte, der setzt beim Autokauf auf ein Fahrzeug mit möglichst niedrigem Verbrauch und Emissionen. Wer gleichzeitig ein echter Trendsetter sein möchte, der hat inzwischen auch die Wahl zwischen verschiedenen neuartigen Antrieben. Wer zudem keine Kompromisse hinsichtlich Reichweite und Fahrspaß eingehen will, der liegt mit dem Peugeot 3008 HYbrid4 genau richtig. Und das mit Preisen ab 34.150 Euro sogar unter den Kosten anderer „Statussymbole“ mit vier Rädern.

Peugeot 3008 HYbrid4
Foto: Peugeot

Peugeot 3008 HYbrid4 kombiniert mit einem Dieselaggregat vorne und einem Elektromotor hinten dabei das Beste aus beiden Welten: Bis 60 km/h kann man rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei fahren, bei Bedarf steht eine Gesamtleistung von 147 kW (200 PS) bei einem kombinierten Drehmoment von 450 Nm zur Verfügung und darüber hinaus verfügt der 3008 HYbrid4 auch noch über Allradantrieb. Der zusätzliche Elektromotor spart gegenüber gleich starken Dieselfahrzeugen ganze 35 Prozent Kraftstoff und der kombinierte Verbrauch von 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer ist wirklich ein Spitzenwert. Das Ganze entspricht einem CO2-Ausstoß von 99 g/km.

Dass der Peugeot 3008 HYbrid4 ein Siegertyp ist steht bereits zum Verkaufsstart fest, denn nach der Auszeichnung mit dem „Goldenen Öltropfen“ und dem „Goodyear Innovation Award“ gewann er jetzt auch den ÖkoGlobe 2011. Der ÖkoGlobe ist der erste internationale Umweltpreis für Automobilindustrie und Zulieferer, der ausschließlich ökologische Kriterien bewertet. Verliehen wird der ÖkoGlobe von den DEVK Versicherungen und dem Automobil-Club Verkehr ACV in Zusammenarbeit mit dem ÖkoGlobe-Institut der Universität Duisburg-Essen unter der Leitung von Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer. „Mit dem Diesel-Hybrid bringt Peugeot eine Technologie auf den Markt, die schnell große CO2-Einsparungen bei den Neuwagen umsetzt. Je schneller wir unsere Fahrzeuge verbrauchsärmer gestalten, umso besser können wir der Klimaerwärmung entgegentreten“, so Prof. Dr. Dudenhöffer.

Im Gegensatz zu einigen Autoherstellern, die stets der Meinung waren, dass innovative Technologien aus Kostengründen immer zuerst in hochpreisigen Luxusautos eingeführt werden müssen, demokratisiert Peugeot den Fortschritt durch den Start in der Kompaktklasse. Der Grundpreis des 3008 HYbrid4 99g, der mit einem kombinierten Verbrauchswert von nur 3,8 Liter glänzt, liegt bei 34.150 Euro (UVP). Der noch besser ausgestattete 3008 HYbrid4 ist mit einem Preis ab 36.150 Euro (UVP) ein ebenfalls attraktives Angebot und auch die günstigste Leasingrate liegt nur 29 Euro im Monat über der des bisherigen Spitzenmodells aus der 3008-Baureihe, dem Allure HDi FAP 165 Automatik, liegt. Die Differenz ist selbst bei niedrigen Kilometerleistungen schnell durch den geringeren Kraftstoffverbrauch des 3008 HYbrid4 ausgeglichen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige