Startseite » Antriebskonzepte » Erdgas (CNG) » Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX

Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX

Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX
Jetzt bewerten!

Der Kompaktvan Opel Zafira besticht mit einem aufregenden Design und erinnert bei Front und Scheinwerfern an den Opel Ampera. Wie das Elektroauto mit Range-Extender kann auch der Zafira fast völlig CO2-neutral gefahren werden: Anstatt mit Ökostrom allerdings mit Biogas und in der ab Januar 2012 erhältlichen Version Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX. Gegenüber dem Elektro-Pionier bietet der Erdgas-Zafira weitere Vorteile wie etwa sieben Sitzplätze, eine Reichweite von rund 680 Kilometern sowie den deutlich niedrigeren Kaufpreis, der bereits ab 27.950 Euro beginnt.

Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX
Foto: Opel

Klassenrekord von 530 Kilometer Reichweite im Gasbetrieb – zusätzliche 150 Kilometer mit Benzin

Der Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX leistet 110 kW (150 PS), fährt bis zu 200 km/h schnell und ist doch besonders umweltfreundlich, denn er wird mit dem alternativen Kraftstoff Erdgas (CNG) angetrieben, der besonders sauber verbrennt. Der Verbrauch liegt bei durchschnittlich 4,7 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer, womit er gegenüber dem Vorgöngermodell um sechs Prozent gesenkt werden konnte. Die CO2-Emissionen konnten von 139 g/km auf 129 g/km gesenkt werden. Der Betrieb ist zudem mit jeder beliebigen Mischung aus Biogas und Erdgas bis hin zur reinen Nutzung von Biogas möglich. Dank dem neuen Leichtbau-Tanksystem mit 25 statt 21 Kilogramm Fassungsvermögen, dem optimierten Antriebsstrang sowie weiteren Verbesserungen konnte die Erdgas-Reichweite um 25 Prozent auf 530 Kilometer gesteigert werden.

Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX - Technik Schaubild
Foto: Opel

Ultramoderne Tank-Technologie für bestmögliche Effizienz und Komfort

Die Opel-Ingenieure haben beim neuen Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX den konventionellen Behälter aus Stahl durch einen Gastank aus einem hochmodernen Verbundwerkstoff mit Karbonfasern ersetzt. Durch den Einsatz dieses Leichtbaumaterials konnten 85 Kilogramm Gewicht eingespart werden. Weiterhin trägt die Verwendung elektronischer Druckregler anstelle von mechanischen wie im Vorgänger Zafira CNG zur Steigerung der Reichweite bei. Durch sie ist es möglich, bei fast leeren Gastanks auch die letzten Kraftstoffreserven effizient zu nutzen. Ist der Gastank doch einmal leergefahren und keine Erdgas-Tankstelle in Sicht, wird der Reserve-Benzintank mit 14 Litern Fassungsvermögen automatisch angezapft.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige