Citroën C1 1.0

Citroën C1 1.0
3 - 2 Mal

Der Citroën C1 begeistert seit Sommer 2005 als kleinstes Modell der Marke vor allem Autofahrer, die ein kompaktes, wendiges und umweltfreundliches Fahrzeug einem rollenden Statussymbol vorziehen. In 2012 begeistert der neue C1 jetzt mit frischem Design, hochwertigerer Ausstattung wie LED-Tagfahrleuchten, CD-Audiosystem mit Connecting Box oder auch einem automatisierten Schaltgetriebe mit Bedienung am Lenkrad und natürlich mit gesenktem Verbrauch und niedrigeren Emissionen.

Citroen C1
Foto: Citroën

Kompakter und wendiger Stadtflitzer mit erstaunlich viel Platz im Innenraum

Ein äußerlich kompaktes Modell muss im Inneren längst nicht mehr klein und eng sein. Das beweist der Citroën C1 in beiden Karosserievarianten (als 3- und 5-Türer), indem er auch auf der Rückbank einen verhältnismäßig geräumigen Platz für zwei Erwachsene bietet. Die 139 Liter Kofferraumvolumen können dank umlegbarer Rückbank auf bis zu 700 Liter erweitert werden und machen damit zudem (fast) jeden Transport möglich. Und das alles bei perfekten Abmessungen für den Großstadtverkehr – mit nur 3,44 Metern Länge ist kaum ein Parkplatz zu klein und mit dem kleinen Wendekreis von 9,63 Metern (Bordstein zu Bordstein) lässt es sich auch in engen Gassen drehen.

Citroen C1
Foto: Citroën

Citroën C1 1.0 kommt mit einem kombinierten Verbrauch von 4,3 l/100 km auf 99 g/km CO2

Im Vergleich zum gleichstarken Vorgänger konnten die CO2-Emissionen beim Citroën C1 1.0 unter die magische Grenze von 100 g/km gedrückt werden. Der kleine Stadtflitzer mit 3-Zylinder-Benzinmotor verfügt weiterhin über eine Leistung von 50 kW (68 PS). In Verbindung mit dem manuellen Schaltgetriebe kommt der Citroën C1 1.0 Beim kombinierten Verbrauch mit lediglich 4,3 Liter Benzin auf 100 Kilometer aus, was einem CO2-Ausstoß von nur 99 g/km entspricht. Als erste Benzinversion von Citroën unterbietet er damit die Marke von 100 g CO2/km. Ausgestattet mit dem automatisierten Schaltgetriebe für liegt der Verbrauch in der Version 1.0 EGS um 0,2 l/100 km höher, bei CO2-Emissionen von 104 g/km.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige