Startseite » News (Alle) » News » Antriebstechnologie HYbrid4 mit dem Automechanika Innovation Award 2012 ausgezeichnet

Antriebstechnologie HYbrid4 mit dem Automechanika Innovation Award 2012 ausgezeichnet

Antriebstechnologie HYbrid4 mit dem Automechanika Innovation Award 2012 ausgezeichnet
Jetzt bewerten!

Mit „HYbrid4“ wird der Full-Hybrid-Diesel-Antrieb bezeichnet, den die Robert Bosch GmbH in enger Kooperation mit PSA Peugeot Citroën entwickelt hat, und der weltweit als erstes in Großserie gefertigt wurde. Auf der Messe Automechanika in Frankfurt am Main wurde er Anfang September nun in der Kategorie „OE Products & Services“ mit dem „Innovation Award 2012“ ausgezeichnet. Der renommierte Preis steht für herausragende Lösungen und Produkte, die einen hohen Beitrag zu Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz leisten.

Automechanika Innovation Award 2012 für den HYbrid4-Antrieb
Bild: Peugeot / Logo: Automechanika

Das sogenannte „Axle Split Strong Hybrid System“ kombiniert einen Verbrennungsmotor, der die Vorderräder antreibt, und einen zusätzlichen Elektromotor, der die Hinterräder beschleunigt. Das Zusammenspiel der Motoren erfolgt entweder vollautomatisch oder wird vom Fahrer über einen Drehschalter mit vier Fahrmodi (Auto, Sport, 4WD, ZEV) vorgewählt. Je nach den Anforderungen der Situation kann das Auto damit rein elektrisch gefahren werden, nur vom Verbrennungsmotor angetrieben werden oder die Leistung von beiden Motoren zusammen nutzen. Gegenüber Fahrzeugen mit vergleichbarer Leistung lassen sich mit dem Diesel-Hybridantrieb bis zu 35 Prozent Kraftstoff und Emissionen einsparen.

Die HYbrid4-Architektur beruht auf einem kompakten Heckmodul, das Hinterachse, Radaufhängung und Elektromotor samt Reduktionsgetriebe umfasst. Technisch basiert es auf einer Mehrlenkerkonstruktion, in der sich das gesamte Fahrwerks-Know-how der Marke Peugeot bündelt. Die kompakte Bauweise des Heckmoduls und der Hybridkomponenten – zwei Elektromotoren, ein Doppelinverter und die Batterie – ermöglicht es, die HYbrid4-Technologie unabhängig vom Hubraum des eingesetzten Verbrennungsmotors (Diesel oder Benziner) auf weitere Fahrzeugsegmente und Karosserievarianten der PSA-Plattformen „2“ und „3“ zu übertragen.

Die revolutionäre HYbrid4-Technik von Bosch und PSA Peugeot Citroën kombiniert Fahrvergnügen und Umwelteffizienz auf höchstem Niveau und setzt neue Maßstäbe im boomenden Hybridsegment. Mit dem Peugeot 508 RXH, dem 508 HYbrid4 als Limousine und dem Peugeot 3008 HYbrid4, verfügen bereits drei Modelle der Löwenmarke über den 200 PS starken Antrieb.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige