Startseite » News (Alle) » News » Full-Hybrid-Diesel Peugeot 508 RXH wird als Taxiversion vorgestellt

Full-Hybrid-Diesel Peugeot 508 RXH wird als Taxiversion vorgestellt

Full-Hybrid-Diesel Peugeot 508 RXH wird als Taxiversion vorgestellt
Jetzt bewerten!

Vom 9. bis zum 10. November 2012 wird in Köln die Europäische Taximesse stattfinden und auch hier werden vor dem Hintergrund eines wachsenden Umweltbewußtseins sowie der anhaltend hohen Spritpreise besonders spasame Modelle und alternative Antriebe im Mittelpunkt stehen. Letztere bieten vor allem in Großstädten und Ballungsräumen ein riesiges Einsparpotential beim Kraftstoffverbrauch, wie auch ein ADAC Praxistest mit einem Peugeot Diesel-Hybriden im Taxi-Alltag im Großraum München ergab. Fazit: Es kann bis zu ein Drittel Kraftstoff im Vergleich zu einem Vergleichsfahrzeug mit herkömmlichem Dieselantrieb eingespart werden.

Peugeot 508 RXH
Foto: Peugeot

Auf der Messe wird Peugeot im Congress-Centrum der Koelnmesse in Halle 4.1 (Stand C38) neben dem Großraumtaxi Peugeot Expert Tepee deshalb auch den Full-Hybrid-Diesel Peugeot 508 RXH in seiner Taxi-Variante begutachten. Angetrieben wird der 508 RXH von einer Kombination aus Dieselmotor vorne und Elektroantrieb an der Hinterachse und auch rein elektrisches Fahren ist auf kurzen Strecken möglich. Der stattlichen Systemleistung von 147 kW (200 PS) stehen CO2-Emissionen von nur 107 g/km und ein kombinierter Norrmverbrauch von 4,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer gegenüber.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige