Startseite » News (Alle) » News » Lexus auf der IAA 2013 mit sparsamem GS 300h und dem spektakulären LF-NX

Lexus auf der IAA 2013 mit sparsamem GS 300h und dem spektakulären LF-NX

Lexus auf der IAA 2013 mit sparsamem GS 300h und dem spektakulären LF-NX
Jetzt bewerten!

Auch bei der Premium-Marke des Toyota Konzerns steht der Hybridantrieb auf der IAA 2013 im Vordergrund. Der absolute Blickfang ist die Studie eines Crossovers, der mit seinem martialischen Auftritt an das Fahrzeug eines Superhelden wie Batman erinnert und unter der Haube dennoch ein grünes Herz in Form des Hybridsystems besitzt. Darüber hinaus feiert die Marke mit dem neuen Lexus GS 300h eine Premiere, denn bei diesem Modell werden jetzt erstmals in einer Baureihe gleich zwei verschiedene Hybridantriebe angeboten. Und der GS 300h vereint Luxus und Leistung mit einem wirklich besonders geringen Kraftstoffverbrauch.

Lexus LF-NX
Foto: Lexus

Lexus LF-NX: Studie eines markanten SUV mit Vollhybridantrieb

Die hier bereits mehrfach vorgestellte Studie (u.a. im Beitrag über den Lexus LF-NX) besticht vor allem durch ihr markantes Erscheinungsbild. Angetrieben wird sie zudem von einer noch weiter verbesserten Version des effizienten Vollhybrid-Antriebs mit 2.5 Liter Benzinmotor aus Serienmodell Lexus IS. Zudem könnte es sein, dass das Fahrzeug nicht wieder komplett in der Versenkung verschwindet, denn mit ihm testet die japanische Premium-Automarke, welche Mo?glichkeiten ein Fahrzeug in einem bislang von Lexus nicht besetzten Segment bieten könnte.

Lexus GS 300h auf der IAA 2013
Foto: TAN Media / Grüne Autos Magazin

Schicke und besonders umweltfreundliche Alternative in der oberen Mittelklasse

Mit dem Lexus GS 450h bietet der Autohersteller bereits seit längerer Zeit ein Modell in der oberen Mittelklasse an, dass neben einem sehr gelungenen Design auch die Verbindung von Leistung und Sparsamkeit beim Verbrauch bietet. Der Systemleistung von 254 kW (345 PS) steht ein kombinierter Normverbrauch von 5,9 Litern Superbenzin auf 100 Kilometer bei 137 g/km CO2-Emissionen gegenüber. Wer auch mit etwas weniger Pferdestärken auskommt, der wird ab Ende 2013 im neuen Lexus GS 300h eine noch bessere da umweltfreundlichere Alternative finden.

Angetrieben wird er von einem Vollhybrid-Antriebsstrang mit 2.5-Liter Benzinmotor, der 133 kW (181 PS) bei 6.000 U/min leistet, sowie einen kraftvollen Elektromotor mit 105 kW (143 PS) Leistung. Die Gesamtsystemleistung liegt damit bei immer noch kraftvollen 164 kW (223 PS), wobei der Verbrauch der Limousine im Bereich eines Klein- oder Kompaktfahrzeugs liegt. Kombiniert soll der neue GS 300h nämlich mit gerade einmal 4,7 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer auskommen und dabei nur 109 g CO2 pro Kilometer ausstoßen.

Lexus IS 300h auf der IAA 2013
Foto: TAN Media / Grüne Autos Magazin

Mit dem IS 300h, dem RX 450h sowie dem LS 600h zeigt Lexus weitere Hybridmodelle

Unterhalb der GS Baureihe sind die sportlichen IS Modelle platziert, von denen der Lexus IS 300h mit einem modernen Hybridantrieb ausgestattet ist. Auch er ist natürlich auf der IAA 2013 in Frankfurt am Main zu sehen und mit einem kombinierten Verbrauch von gerade einmal 4,3 Liter Super auf 100 Kilometer ist er sogar noch ein wenig grüner als der GS 300h. Über dem GS stehen dann die Flagschiffe LS 600h und LS 600h L, wobei diese mit einem Verbrauch von 8,6 Litern oder mehr auf 100 Kilometer sicher nicht mehr zu umweltfreundlichen Autos zählen. Bei den SUVs bietet die Premium-Automarke aus Fernost mit dem Lexus RX 450h hingegen noch eine wirklich sparsame Alternative, der Kraftstoffverbrauch von 6,3 Litern Super auf 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 145 g/km sind für ein Auto dieser Klasse zumindest sehr gut.

Lexus RX 450h auf der IAA 2013
Foto: TAN Media / Grüne Autos Magazin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige