Startseite » News (Alle) » News » England: Lexus IS 300h verweist die Diesel-Konkurrenz im Vergleichstest auf die Plätze

England: Lexus IS 300h verweist die Diesel-Konkurrenz im Vergleichstest auf die Plätze

England: Lexus IS 300h verweist die Diesel-Konkurrenz im Vergleichstest auf die Plätze
Jetzt bewerten!

Der angegebene Normverbrauch sieht oft ziemlich gut aus, insbesondere dann, wenn er um oder noch besser unter 5 Liter auf 100 Kilometer liegen soll. In der Realität folgt dann aber leider oft die böse Überraschung, wenn sich das gekaufte Sparwunder dann doch recht durstig benimmt. Um seinen Lesern eine Kaufempfehlung für Limousinen der Premium-Mittelklasse zu liefern, die auf einem praxisgerechten Spritverbrauch basiert, hat das britische Automagazin „WhatCar?“ verschiedene Modelle im Alltagsbetrieb getestet. Das Fazit: Ein Hybridauto verweist die Diesel-Konkurrenz in die Schranken.

Lexus IS 300h
Foto: Lexus

Obwohl der Lexus IS 300h mit einer Systemleistung von 164 kW (223 PS) das leistungsstärkste Modell im Test war, kam er mit einem Testverbrauch von nur 4,7 Litern Superbenzin auf 100 Kilometer (59,6 mpg) mit dem wenigsten Kraftstoff aus. Damit liegt die Sportlimousine nur 0,3 Liter über dem offiziellen Normwert von 4,4 Litern (Executive Line, Luxury Line).

Im folgt der Mercedes-Benz C220 CDI mit 125 kW (170 PS) mit 4,9 Litern auf 100 Kilometer (57,5 mpg). Im Gegensatz zum Sieger des Vergleichstests tankt dieser aber Dieselkraftstoff und der Praxisverbrauch weicht stark vom offiziellen Normverbrauch ab, der mit 4,0 Litern auf 100 Kilometer angegeben ist. Ähnliches gilt für den BMW 320d Efficient Dynamics sowie den Audi A4 2.0 TDIe, deren Verbrauch im Test deutlich vom Normverbrauch abweicht. Sehr nah dran war nur noch der 100 kW (136 PS) starke Audi A6 2.0 TDI mit einem Testverbrauch von 5,0 Litern Diesel auf 100 Kilometer (56,1mpg) und einem Normverbrauch von 4,9 Litern auf 100 Kilometer.

Weitere Informationen zum Test sind unter www.whatcar.com/car-news/real-world-mpg-executive-cars-beat-55mpg/1227764 zu finden.

Ein Kommentar

  1. Das bestätigt meine eigenen Erfahrungen mit dem Hybriden. Dazu kommt die sprichwörtliche Zuverlässigkeit einer im Grunde wesentlich einfacher gestrickten Technologie, als es die heutigen Diesel sind, besonders, wenn sie heutige Abgasvorschriften einhalten sollen…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige